Anzeige
Anzeige
Jubiläum: 75 + 1 Jahr Koberg + Tente

Willkommen in der gläsernen Manufaktur!

Großer Tag in Münster am Firmensitz von Koberg + Tente, Haferlandweg 12. Das 1946, damals noch in Oelde von Heinz Koberg und Ludwig Tente gegründete Unternehmen feierte am Samstag, dem 17. September, mit einem Jahr Verspätung sein 75-jähriges Jubiläum. Mit vielen Gästen, exzellenter Beköstigung und bei strahlendem Wetter. Im Mittelpunkt stand die neue „gläserne Manufaktur“, die Firmenchef Frank Tente begeistert vorstellte.

Koberg + Tente Gäste
Stimmungsvolles Ambiente bei erfreulich spätsommerlichem Wetter

Haufenweise kamen sie: Augenoptiker*innen, Lieferanten, Freunde und Verwandte des tief in Münster verwurzelten Familienunternehmens und überreichten Frank Tente, der die Geschicke des Fassungsherstellers in dritter Generation steuert, Blumen und Geschenke. Als begehrtester Gesprächspartner an diesem sonnigen Herbsttag hatte der 46-Jährige alle Hände voll zu tun, zumal er Neues verkünden konnte.

Anzeige

Die Brille für „heinzigartige“ Typen

Frank Tente präsentierte die zweite Ausgabe des hauseigenen Magazins „All eyes on“ und kündigte die Kollektion H3einz an, Motto: die Brille für „heinzigartige“ Typen.

Koberg + Tente Manufaktur
„All eyes on“: Geschäftsführer Frank Tente stellt in der gläsernen Manufaktur das neue Magazin von Koberg + Tente vor

Vor allem aber führte er die zahlreichen Besucher durch die „gläserne Manufaktur“ auf dem Firmengelände. Rund 30 Maschinen bilden den imposanten Gerätepark, darunter auch eine CNC-Fräsmaschine.

Chef an der Fräsmaschine

„Wir arbeiten in der Manufaktur ausschließlich in 2D und verwenden Abtastformen“, erzählte der Firmenchef und setzte sich zur Freude der Gäste auch selbst an die Fräsmaschine. In der „gläsernen Manufaktur“, die nicht nur Augenoptiker*innen und Technikfreunde, sondern auch Schulklassen für das klassische Handwerk begeistern soll, wird auch die Kollektion H3einz produziert werden – 100 % vor Ort, ein Novum für das Unternehmen.

Koberg + Tente Jubiläum Portraits
Typenportraits, gezeichnet von Karin Engel, geben einen Vorgeschmack auf die kommende Kollektion H3einz

Im Frühjahr 2023 wird die Kollektion voraussichtlich vorgestellt werden, zunächst nur in Münster, bevor sie dann bundesweit starten soll (ein ausführliches Interview mit Frank Tente lesen Sie in eyebizz 6.2022).

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.