Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Studie zu Ausgaben für Gesundheitsversorgung

Wie viel geben Länder für Gesundheit aus – und wie viel Konsumenten

Eine aktuelle Studie hat die Ausgaben von 24 Ländern analysiert, um zu sehen, wie viel die Regierungen verschiedener Länder für das Gesundheitssystem ausgeben, verglichen mit anderen Sektoren. Des Weiteren wurde analysiert, was KonsumentInnen ausgeben für andere Güter im Vergleich mit notwendiger Gesundheitsversorgung.

Welche Länder geben am meisten für die Gesundheitsversorgung pro Kopf aus, gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP)? Das wollte Lenstore aus Großbritannien in einer Studie Anfang 2021 herausfinden, hier einige Auszüge davon.

Anzeige

Länder Gesundheitsausgaben Analyse - 2021 c Lenstore
Analyse der Gesundheitsausgaben verschiedener Länder 2021 (Quelle: Lenstore)

„Wenn man den Teil der Wirtschaft analysiert, dem die Gesundheitsversorgung zugeteilt wird, haben die USA mit 9,2% den höchsten Prozentsatz des Bruttoinlandsproduktes, welcher für Gesundheitsservice ausgegeben wird. Norwegen und Dänemark sind die nächsten auf der Liste, wobei beide Länder 8,2% ihres Bruttoinlandsprodukts für die Gesundheitsversorgung ausgeben.

In Chile wiederum werden nur 4,4% des Bruttoinlandsproduktes für die Gesundheitsversorgung ausgegeben. Ungarn und Polen geben ebenfalls nur 4,6% für Gesundheitsservice aus, was die drei zu den Ländern macht, die am wenigsten in ihre Gesundheitsversorgung investieren. Deutschland findet sich auf Platz 13 dieser Studie, wo 7,2% des Bruttoinlandsproduktes für die Gesundheitsversorgung ausgegeben werden.“

Die Top-10-Länder

Die Liste der Top-10-Länder mit den höchsten Euro-Beträgen für die Gesundheitsversorgung pro Kopf: Deutschland liegt hier laut dieser Studie auf Platz 10.

Länder Ausgaben Gesundheitsversorgung - Studie 2021 c Lenstore
Die Top-10-Länder bei den Ausgaben für die Gesundheitsversorgung (Quelle: Lenstore)

„Obwohl Irland, verglichen mit anderen Ländern, weniger des BIP ausgibt, ist es das Land, das am meisten für die Gesundheitsversorgung pro Kopf ausgibt mit einer Summe von 18.588,88 Euro. Durch die Größe des Landes hat Irland den Vorteil von weniger EinwohnerInnen, was der Regierung erlaubt, höhere Summen für die Gesundheitsversorgung der BürgerInnen auszugeben.

Island folgt Irland auf dem zweiten Platz, mit Ausgaben von 11.184,67 Euro pro Kopf für die Gesundheitsversorgung. Verglichen mit Irland ist das ein sehr viel höherer Prozentsatz des BIP mit 7,8%. Norwegen rundet die Top-3-Länder ab und gibt 8,2% des Bruttoinlandsproduktes für das Gesundheitswesen aus. Das resultiert in hohen Ausgaben pro Kopf mit einer Summe von 10.952,14 Euro.

Deutschland bildet das Schlusslicht der Top-10-Liste mit einem Betrag von 7,654.61 Euro, der pro Kopf für die Gesundheitsversorgung ausgegeben wird.“

Ausgabegewohnheiten

„Wenn man den Betrag den KonsumentInnen für Gesundheitsservice ausgeben, gegen die Ausgaben für Luxusgüter gegenübergestellt, zeige die Studie, dass in manchen Ländern Netflix- und Playstation-Live-Abos mehr als Augenarzttermine geschätzt werden.

Länder Ausgabegewohnheiten 2021 - c Lenstore
Ausgabegewohnheiten (Quelle: Lenstore)

In Deutschland geben KonsumentInnen in ihrer Lebensspanne mehr als doppelt so viel ihres Geldes für Fast Food (3.852,14 Euro) als für Zahnarzttermine (1.776,00 Euro) aus. Hervorstechende Länder, so wie Großbritannien, geben mehr Geld für Netflix- und Playstation-Abos aus als für die Kosten von Augentests.

Wenn man sich die Kosten über eine Lebensspanne ansieht, für Termine, die empfohlen werden, ein- bis zweimal pro Jahr wahrzunehmen, liegen die Gesamtkosten bei 1.011,49 Euro. Für diejenigen, die ein Netflix-Abo in Großbritannien haben, liegen die Kosten mit 2.000 Euro mehr als doppelt so hoch wie die Kosten für Augenarzttermine. Dieser Trend ist auch in Ländern wie Irland, Spanien und Australien zu finden, wo die Kosten für Netflix- und Playstation-live-Abos sehr viel höher sind als Augenarzttermine.“

Einkommen im Gesundheitswesen

„Wenn man alle Länder der Studie vergleicht, zahlt die USA am besten für Berufe im Gesundheitswesen, vor allem in der Neurologie, Zahnmedizin und Radiologie.“

Durchschnittsgehälter pro Land für Gesundheitsberufe – Hinweis zur Spalte Optiker: Die Daten zu englischsprachigen Ländern beziehen sich auf das Berufsbild des Optometristen (Quelle: Lenstore 2021)

„In Europa ist Norwegen laut dieser Studie die beste Wahl, mit im Durchschnitt hohen durchschnittlichen Gehältern für Karrieren im Gesundheitswesen, vor allem für ZahnärztInnen und ChiropraktikerInnen. Deutschland ist hier auf Platz 15 der Studie zu finden, mit dem höchsten Gehalt für Karrieren im Gesundheitswesen für NeurologInnen.“

Augenoptiker / Optometristen

Länder Gesundheitswesen Gehälter - 2021 c Lenstore
Gehälter im Gesundheitswesen – hier die Augenoptiker; Hinweis: Die Angaben zu englischsprachigen Ländern beziehen sich auf das Berufsbild des Optometristen (Quelle: Lenstore)

 

Methode der Studie:

Die Länder wurden ausgewählt auf der Basis von verfügbaren Informationen über die Regierungsausgaben für das Gesundheitswesen. Für die Kosten von Luxusgütern wurde eine Schreibtischforschung durchgeführt, um die Kosten pro Land herauszufinden, sowie Experten-Leitfäden, wie oft diese Gegenstände benutzt werden/gebraucht werden, analysiert. Für die Gehälter der Berufe wurden Durchschnittsangaben benutzt, wenn ein Bereich angegeben wurde. Alle Daten wurden von der Landeswährung in Euro umgerechnet.

 

Quelle: Lenstore

 

Produkt: eyebizz 4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.