Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 4/2021
eyebizz 4/2021
AUGENOPTIK IN DER WELT: Von Dubai bis Grönland +++ 125 JAHRE MENRAD: Schwaben in China Valley +++ DIE BRILLE VON ARMIN LASCHET: Passt das?
Am Beispiel Fielmann

Wachstumsmarkt Hörakustik

Hörakustik
Wachstumsmarkt Hörakustik (Bild: Pixabay / Gerd Altmann)

Fielmann hat laut Statista 2019 rund 71,6 Millionen Euro mit Hörgeräten erwirtschaftet. Neben dem Hauptgeschäft Brillen hat sich die Hörakustik in den letzten Jahren als durchaus lukrativ für das Unternehmen erwiesen. Die Übersicht zeigt aufgrund von Firmendaten, dass der Umsatz mit Hörgeräten beim Filialisten seit 2015 um rund 30 Millionen Euro gestiegen ist.

Hörakustik ist in Deutschland ein Wachstumsmarkt. Laut GfK seien 2019 hierzulande rund 1,3 Millionen Hörgeräte angepasst. Der Branchenumsatz wird mit rund 1,6 Milliarden Euro beziffert und erlebte innerhalb der vergangenen 12 Monate eine Steigerung von etwa 100 Millionen Euro.

Anzeige

Fielmann Hörakustik Statista 2019

Laut ZVA erzielten die Augenoptiker in Deutschland 2019 einen Umsatz mit Hörgeräten von rund 626 Millionen Euro (Quelle: ZVA-Branchenbericht 2019). In dieser Summe sind aber auch vergrößernde Sehhilfen, Sonnenbrillen ohne Korrektion sowie Zubehör und Handelsware enthalten.

Fielmann betreibt momentan rund 207 Hörakustik-Studios und will die Anzahl dieser langfristig auf 350 erweitern.

 

Quelle: Statista

 

Produkt: eyebizz 5/2021
eyebizz 5/2021
18 MONATE PANDEMIE: Was haben wir gelernt? +++ KONTAKTLINSE VON MORGEN: So forscht Wöhlk +++ ODETTE LUNETTES: Belgisch, rebellisch, glamourös

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.