Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 4/2021
eyebizz 4/2021
AUGENOPTIK IN DER WELT: Von Dubai bis Grönland +++ 125 JAHRE MENRAD: Schwaben in China Valley +++ DIE BRILLE VON ARMIN LASCHET: Passt das?
Spectaris-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Vorsitzender Josef May im Amt bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Hightech-Industrie, Spectaris, standen zahlreiche Vorstandspositionen zur Wiederwahl: Frische Gesichter aus den Führungsetagen der Unternehmen ergänzen die Erfahrenen. Josef May, Geschäftsführer der Silhouette Deutschland GmbH, wurde am 13. September als Vorsitzender des Industrieverbandes wiedergewählt.

Spectaris: der neue Vorstand 2018
Der neue Vorstand von Spectaris (Foto: Sablotny)

Somit bleibt May für weitere zwei Jahre an der Spitze des Verbandes der deutschen Hightech-Industrie. Zugleich wird May auch in Zukunft den Spectaris-Fachverband Consumer Optics und die Landesgruppe Baden-Württemberg leiten.

Anzeige

In der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Berlin wurden bei den Vorstandwahlen auch die stellvertretenden Vorsitzenden – André Schulte (Weimann Emergency) und Ulrich Krauss (Analytik Jena) – im Amt bestätigt. Ebenso konnte sich Mathis Kuchejda über seine Wiederwahl als Schatzmeister und als Vorsitzender der Spectaris-Fachgruppe Analysen-, Bio- und Labortechnik freuen.

Der Vorsitzende des Spectaris-Fachverbandes Photonik, Justus Wehmer von Carl Zeiss Microscopy, erhält eine neue Funktion: Die Mitglieder wählten Wehmer zum neuen Vorsitzenden der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt. Neu gewählt wurde auch Inga Kuhls von der Drägerwerk AG & Co. KGaA. Sie wird in Zukunft die Landesgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein leiten. Ebenso erhält die Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Hessen eine neue Führung: Markus Lusser (Leica Microsystems) wurde von den Mitgliedern als neuer Vorsitzender gewählt.

In ihren jeweiligen Ämtern bestätigt wurden darüber hinaus Norbert Aumann (OttoBock) als Vorsitzender der Landesgruppe Bremen/Niedersachsen, Dr. Steffen Gebauer (Melag) als Vorsitzender der Landesgruppe Berlin/Brandenburg, Oliver Kastalio (Rodenstock) als Vorsitzender der Landesgruppe Bayern sowie Ludolf Schmitz (Schmitz & Söhne) als Vorsitzender der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen.

Bereits im Juli diesen Jahres wurden Thorsten Kortemeier (Minox), Michael Koller (MMM Group) und Dr. Wolf-Otto Reuter (Leica Microsystems) als kooptiierte Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Stärker in die politische Diskussion einmischen

Josef May betonte nach seiner Wahl: „Der neue Vorstand repräsentiert die gesamte Breite der Spectaris-Industrien. Mit diesem Gewicht wollen wir uns stärker als bisher in die politische Diskussion um die Zukunft des Standorts Deutschlands und um das Wohl unserer Branchen einmischen.“

Spectaris-Geschäftsführer Jörg Mayer ergänzte: „An der Spitze des Verbands haben wir ein fabelhaftes Team, das sich mit großer Energie und Leidenschaft für die Interessen unserer Branchen einsetzt. Ich freue mich darüber, mit vielen erfahrenden Vorstandsmitgliedern, aber auch mit neuen Gesichtern, die Geschicke des Verbandes zu leiten.“

 

Spectaris ist der deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien mit Sitz in Berlin. Der Verband vertritt 400 überwiegend mittelständisch geprägte deutsche Hightech-Unternehmen. Die Branchen Consumer Optics, Photonik, Medizintechnik sowie Analysen-, Bio- und Laborgeräte erzielten im Jahr 2017 einen Gesamtumsatz von knapp 70 Milliarden Euro und beschäftigten rund 300.000 Menschen.

 

Produkt: eyebizz 2/2021
eyebizz 2/2021
FRAGWÜRDIG: Wie Stiftung Warentest die Branche bewertet +++ SMART GLASSES: Wann kommt der Durchbruch? +++ JAVIER MAYORAL: Brillenbilder für Philosophen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.