Susanne Undisz und Stefan Wurlitzer

Verstärkung für Jen-Ophthalmo

Mit Susanne Undisz und Stefan Wurlitzer verstärken zwei neue Mitarbeiter das Team des Fachhändlers und Herstellers Jen-Ophthalmo aus der Optikstadt Jena. Sie erweitern die Firma im Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung sowie im Produktmanagement und Technik-Support.

Jen-Ophthalmo - Stefan Wurlitzer - Thomas Köhler - Susanne Undisz
Der Inhaber Thomas Köhler mit den neuen Mitarbeitern Susanne Undisz (rechts) und Stefan Wurlitzer (links) (Bild: Nadine Grimm, Augenwerke)

Nach dem Inhaberwechsel im Oktober 2017 vom ehemaligen Gründer und Eigentümer Frank Sittig zum Kaufmann Thomas Köhler sei dies die erste zentrale Investition in die weitere Entwicklung des Einrichters für Augenoptiker gewesen. „Ich bin sehr stolz, dass sich Susanne Undisz und Stefan Wurlitzer für Jen-Ophthalmo entschieden haben und unser Team mit ihren Kompetenzen ergänzen und weiter voranbringen. Sie erweitern unsere Stärken im Bereich der Digitalisierung und des innovativen Technik-Knowhows“, so Köhler.

Anzeige

Jen-Ophthalmo will Stärken erweitern

Stefan Wurlitzer verstärkt seit August 2018 den Bereich Kundenservice und Technik-Support bei Jen-Ophthalmo. Als Bachelor der Optometrie könne er durch das anspruchsvolle Studium die neuesten Trends und technischen Entwicklungen professionell betreuen. „Meine Wahl ist schnell auf Jen-Ophthalmo gefallen. Hier kann ich mich mit einem erfahrenen Team weiterentwickeln und gleichzeitig meine Kompetenzen als Optometrist für die Firma optimal einbringen.“, so Wurlitzer.

Susanne Undisz betreut bereits seit Februar 2018 bei Jen-Ophthalmo den Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung als Assistenz der Geschäftsführung. Ihr Augenmerk liegt vor allem auf den Feldern der Digitalisierung und der Erschließung neuer Kanäle für eine optimale Kundenkommunikation. Mit einem Studium der Kommunikationswissenschaft und langjähriger Erfahrung im den Bereichen Beratung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im akademischen Arbeitsfeld sei sie mit vielfältigen Problemstellungen und der Erschließung innovativer Lösungsansätze vertraut.

„Ich freue mich sehr, Jen-Ophthalmo auf seinem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten und neue Impulse setzen zu können.“, berichtet Susanne Undisz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: