Anzeige
Anzeige

Rodenstock: Dr. Uttenweiler wird Leiter Forschung und Entwicklung

DrDietmar-UttenweilerRodenstock besetzt den Bereich Forschung und Entwicklung neu. Zum 1. Januar 2017 übernahm Dr. Dietmar Uttenweiler (49) die Leitung der Abteilung. In dieser Funktion verantwortet er weiterhin die Geschäftseinheit Brillenglas bei Rodenstock, die er seit 2011 leitet. In seiner neuen Position wird er insbesondere für die enge Vernetzung der beiden Geschäftsbereiche zuständig sein.

Als Head of Research Optics bei Rodenstock verantwortete Dr. Uttenweiler in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Produktenwicklungen und Innovationen im Bereich Brillenglas. Im Jahr 2011 übernahm er die Verantwortung für die Strategic Business Unit Brillenglas. Seit 2017 leitet Dr. Dietmar Uttenweiler auch den Bereich Forschung und Entwicklung und zeichnet sich somit verantwortlich für das Produktmarketing und -management sowie für die strategische Weiterentwicklung des Bereichs Brillengläser weltweit.

Anzeige

„Dr. Dietmar Uttenweiler ist die ideale Besetzung, um die Geschäftsbereiche F&E, Produktmanagement und Brillenglas noch besser zu vernetzen: Er kennt das Unternehmen sehr gut und ist ein Branchenexperte“, so Oliver Kastalio, CEO von Rodenstock. „Die Zusammenführung der Geschäftsbereiche unter seiner einheitlichen Produktverantwortung ist ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung von Rodenstock. So stärken wir nicht nur unsere Position im Glasgeschäft, sondern können auch noch besser unserem Anspruch gerecht werden, nur Innovationen mit erlebbaren Kundennutzen auf den Markt zu bringen.“

Bevor Dr. Uttenweiler im Jahr 2003 zu Rodenstock kam, habilitierte er an der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in Physiologie und Biophysik und forschte und lehrte im interdisziplinären Bereich der Optik und Physiologie. Im Anschluss an sein Physikstudium in Deutschland und England promovierte er im Fachbereich Physik.

Dr. Uttenweiler folgt in der Position des Leiters im Bereich Forschung und Entwicklung auf Dr. Werner Müller, der die Position seit 1996 innehatte und Ende des Jahres 2016 in den Ruhestand getreten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.