Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Größte Eyewear-Abteilung in Großbritannien

Selfridges eröffnet Brillen-Tempel

Die britische Kaufhauskette Selfridges hat in der Londoner Filiale eine neue Brillen-Abteilung eröffnet, die die größte ihrer Art in Großbritannien sei. Die neue Optik-Abteilung sitzt zusammen mit den neuen Bereichen Taschen und Schmuck in der Accessories Hall , die sich jetzt insgesamt über 60.000 Quadratfuß (rund 5.600 qm) erstreckt – damit nun der größte Bereich der Welt für luxuriöse Accessoires in einem Raum.

Selfridges: neue Brillenabteilung

Anzeige

Optik-Service und Designer-Sonnenbrillen

Selfridges vollendete im August den Umbau seiner neuen Accessoire-Halle mit der Eröffnung eines neuen Brillen-Bereiches, dem größten seiner Art in Großbritannien mit mehr als 4.000 Quadratfuß (entspricht 370 qm).

Neben den Voruntersuchungs- und Behandlungsräumen beherbergt die neue optische Abteilung über 2.200 verschiedene Brillenmodelle, knapp zwei Drittel davon seien Sonnenbrillen. Das komplette Brillen-Sortiment umfasse eine Auswahl an Designerbrillen der fünfzig weltweit gefragtesten und weniger bekannten Marken, von denen sechzehn neu bei Selfridges seien, darunter eine Reihe von exklusiven Marken wie Fak by Fak und Project Produkt. Verschiedene Marken wie Grey Ant, Retrosuperfuture und Thierry Lasry haben in ihren neuen Kollektionen exklusive Styles speziell für Selfridges kreiert.

Selfridges: die Sonnenbrillen

Loewe Sunglasses feiere ein Comeback mit einer neuen Kollektion, die exklusiv bei Selfridges vertrieben wird, während das kalifornische Label Blake Kuhawara zum ersten Mal in einem Kaufhaus angeboten werde. Auch Kinderbrillen seien z.B. von Marken wie Ray Ban Junior und Oakley Youth sowohl als Korrektionsfassung als auch als Sonnenbrille erhältlich.

Exklusive Editionen und ausgewählte Brillen-Sammlungen

Ein neuer Brillen-Bereich von Chanel – der Verkauf einer speziellen Edition der weltweit gefragten Modemarke – steht einem Bereich mit besonders ausgewählten Brillenfassungen und Sonnenbrillen gegenüber. Diese kuratierte Sammlung, die ständig aktualisiert wird, besteht aus einer Mischung aus Einzelstücken und limitierten Auflagen aus aller Welt. Dieser Bereich soll das ultimative Ziel für jeden Brillenkenner werden, so das Kaufhaus-Unternehmen.

Selfridges: die Korrektionsfassungen

Neben Top-Designern und Premium-Sortimenten gebe es ein spannendes Brillenangebot mit hunderten von Modellen in den verschiedensten Preisklassen – derzeit von £40 (45 Euro) für eine Le Specs Sonnenbrille bis zu einer Sonnenbrille von Maybach für £22,700 (25.000 Euro). Optische Fassungen reichten von £79 (88 Euro) für eine Ray Ban Junior bis hin zu einem Maybach-Modell für £12,936 (14.500 Euro).

Luxuriöser Brillen-Tempel

Die Brillen-Abteilung bei Selfridges ist eine Arbeit von Alex Cochrane Architects und soll eine einzigartige Ästhetik liefern. Die schiere Fläche vermittele ein Gefühl von tempelartiger Größe, das durch die großzügige Verwendung von luxuriösen, sorgfältig ausgewählten Materialien wie weißem Terrazzo und weißem Marmor unterstrichen werde.

Die Zugabe von Nussbaumholz und Palisanderfurnier sowie Glas, Messing und Filz bilden einen Kontrast, ebenso wie farbige, geometrisch geformte Aufbewahrungs-Boxen und -Vitrinen, die in die Wände eingesetzt wurden. Trotz des schlichten und coolen Luxus-Looks habe es Alex Cochrane geschafft, eine Umgebung zu schaffen, die gleichzeitig zugänglich und gelassen ist.

 

Quelle: Selfridges

Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.