Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Marcel Reif ist neuer Botschafter für SiiA-Gleitsichtgläser

Reif für die neue Kampagne von Rupp + Hubrach

Marcel Reif ist der neue Markenbotschafter für die SiiA-Gleitsichtgläser von Rupp + Hubrach (R+H). Der bekannte und mehrfach ausgezeichnete Sportjournalist und Fußballkommentator sei überzeugter Träger der Gläser und nun neben dem vielfach preisgekrönten Tierfilmer Andreas Kieling das „Gesicht“ für SiiA.

Rupp und Hubrach - Markenkampagne SiiA 2020 - Marcel Reif 2
Marcel Reif ist der neue Markenbotschafter für die SiiA-Gleitsichtgläser (Bild: Rupp + Hubrach)

Im Februar zündet R+H mit Social-Media-Clips und POS-Postern die erste Phase einer mehrstufigen crossmedialen Kampagne. „Marcel Reif ist ein echter Sympathieträger mit einem hohen Bekanntheitsgrad und total begeistert von unseren Gleitsichtgläsern“, so Frank Lindenlaub, Leiter Marketing bei Rupp + Hubrach. „Beruflich wie privat stellt er höchste Ansprüche an gutes Sehen.“

Anzeige

Der Torfall von Madrid

Marcel Reif gilt als einer der besten Fußballkommentatoren und ist heute einer der Experten der Fußball-Talkshow „Doppelpass“ von Sport1. Zudem analysiert er ganz aktuell mehrmals wöchentlich für die Bild-Zeitung in einem neuen Live-Format die großen aktuellen Fußball-Themen. 2002 wurde Marcel Reif mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet und 2003 mit dem renommierten Adolf-Grimme-Preis.

Unsterblich machte ihn der „Torfall von Madrid“: Das Champions-League-Spiel Real Madrid gegen Borussia Dortmund am 1. April 1998 verzögerte sich um 76 Minuten, da ein Tor umgefallen war und ersetzt werden musste. Die Wartezeit überbrückte Marcel Reif gemeinsam mit Günther Jauch mit einem legendären und preisgekrönten Dialog, der in dem berühmten Satz gipfelte: „Noch nie hätte ein Tor einem Spiel so gut getan wie heute!“

Gedreht wurden die Videos für die SiiA-Kampagne hauptsächlich im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund und im Münchner Hotel Hilton am Flughafen, dem Übertragungsort des Doppelpass-Fußball-Talks. Marcel Reif gewährt den Zuschauern in den Filmen in dem für ihn charakteristischen Plauderton und mit diversen Anekdoten einen Blick hinter die Kulissen seiner bemerkenswerten Karriere. Dabei steht immer das Sehen im Fokus.

Rupp und Hubrach - Markenkampagne SiiA 2020 - Marcel Reif 1
Marcel Reif ist über die Fußballgemeinde hinaus bekannt (Bild: Rupp + Hubrach)

„Für das Sehen nur das Beste vom Besten zu nehmen und mit weniger nicht zufrieden zu sein, ist für mich ein unverzichtbarer Teil meiner Lebensqualität und meines Verständnisses von Professionalität im Beruf“, so Marcel Reif. „Ich habe am eigenen Leib erfahren, dass gute Gleitsichtgläser mein Sehen und mein allgemeines Wohlbefinden enorm verbessern können, wenn der Augenoptiker meine persönlichen Sehanforderungen kennt und berücksichtigt. Was man beim guten Optiker alles messen und beeinflussen kann, ist faszinierend – das hatte ich bis jetzt unterschätzt. Unter diesem Standard mache ich es nie mehr!“

Shorties und Stories von Rupp + Hubrach

Die Kampagne startet im Februar mit einem Mix aus äußerst kurzen Spots (8 bis 15 Sekunden) und längeren Videos (1:30 bis 2:00 Minuten). Während Marcel Reif in den rund 20 „Shorties“ mit kurzen, starken Statements neugierig auf mehr Informationen macht, erzählt er in den insgesamt sechs längeren Clips jeweils eine informativ-unterhaltsame Story.

Der Aufbau der Filme folgt immer dem gleichen Prinzip: Zunächst schildert Marcel Reif ein prägnantes Ereignis seiner Kommentatoren-Karriere und schlägt dann die Brücke zu seinen ganz persönlichen Anforderungen an Brillengläser. Die Clips enden jeweils mit einem klaren Bekenntnis zum stationären Fachhandel und somit der klaren Empfehlung von Marcel Reif, sich von einem Augenoptiker vor Ort kompetent beraten zu lassen.

„Das ist für uns eine der wichtigsten Botschaften der Filme und der gesamten Kampagne“, so Frank Lindenlaub. „Ohne die technischen Möglichkeiten und das Knowhow eines Sehexperten vor Ort können auch die besten Brillengläser nicht ihre volle Leistung entfalten. Erst die unterschiedlichen Messergebnisse, die ein gut ausgestatteter Augenoptiker ermittelt, sorgen dafür, dass unsere Gläser ihre vollen Möglichkeiten ausspielen können.“

Botschafter für den Optiker vor Ort

Optiker können sechs der insgesamt 20 „Shorties“ und drei der insgesamt sechs längeren Clips auswählen und durch Rupp + Hubrach individualisieren lassen. „Unsere Partner können unsere Filme zu ihren Filmen machen“, beschreibt Sandra Schlegel, Leiterin Trade Marketing bei R+H, das angebotene Mediapaket für die Optiker. „Wir individualisieren die von ihnen ausgesuchten Filme mit ihrem Logo und ihren Kontaktdaten. Damit wird Marcel Reif Botschafter für den jeweiligen Optiker, der als Absender am Filmende eingeblendet wird, und schafft Aufmerksamkeit für das SiiA-Angebot vor Ort.“

Rupp + Hubrach ist ab Mitte Februar mit den Clips deutschlandweit auf YouTube, Facebook, Instagram u.v.m. präsent. Verlinkt werden die Videos und Anzeigenbanner mit der SiiA-Landingpage, auf der interessierte User alles zu SiiA erfahren und über die integrierte Optikersuche direkt in die Geschäfte der Partner-Augenoptiker gelenkt werden.

Die Botschafter-Kampagne mit Andreas Kieling habe auf diese Weise mit etwa 700.000 YouTube-Aufrufen zirka 3,5 Mio. Menschen erreicht und zu rund 2.000 Klicks auf die Optikersuche geführt. Frank Lindenlaub: „Wir haben uns diesmal ein noch höheres Ziel gesetzt. In drei Kampagnenphasen wollen wir bis Jahresende 90 Mio. Impressions erzielen und mindestens 5 Mio. Menschen erreichen.“

Optikersuche mit Terminanfrage

Außerdem könne man in der Optikersuche auf der SiiA-Landingpage und der R+H-Website nun direkt einen Termin bei dem Optiker seiner Wahl anfragen.

Ralf Thiehofe, Geschäftsführer von Rupp + Hubrach, über die neue Kampagne: „Marcel Reif passt mit seiner einzigartigen Persönlichkeit und seinem hohen Qualitätsanspruch perfekt zu SiiA. Er vermittelt authentisch auf seine ihm eigene Art all das, was SiiA ausmacht. Sein Bekanntheitsgrad reicht weit über die große Fußballgemeinde hinaus, und seine echte Begeisterung für unsere SiiA-Gleitsichtgläser ist geradezu ansteckend. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Kampagne die hohe Messlatte, die wir mit Andreas Kieling gesetzt haben, überspringen werden.“

Augenoptiker, die mehr über die Filmserie und die Einsatzmöglichkeiten der Videos erfahren möchten, können sich im Kundenservice von R+H, bei ihren zuständigen Außendienstmitarbeitern und per E-Mail unter info@brillenglas.de melden.

 

Quelle: Rupp + Hubrach

 

Produkt: eyebizz  4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren