Produkt: eyebizz 4/2019 Digital
eyebizz 4/2019 Digital
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“
Zahlen für 2018/2019

Neuer Branchenreport zur Augenoptik erschienen

Branchenreport Augenoptik 2018 2019 - Cover(Berlin) – Die frischen Marktzahlen sind da: Der neue 100-seitige Branchenreport Augenoptik „Deutschland und die Welt – Märkte, Consumer und Trends 2018/19“ umfasst neben zahlreichen neuen Grafiken auch eine verfeinerte Aufgliederung der Kernwerte und Produktkategorien für Brille und Kontaktlinse. Herausgegeben wird der Report einmal im Jahr vom Deutschen Industrieverband Spectaris und dem ZVA.

Die Zusammenstellung der verfügbaren Branchendaten in 220 Grafiken und Tabellen ist über die Jahre zum Standardwerk der Augenoptik geworden. Mit Unterstützung des Marktforschungsinstituts GfK und Euronet Market Researchgeben Spectaris und ZVA in dieser Ausgabe einen detaillierten Einblick in die Entwicklung der Branche, in einigen Fällen sogar über die letzten zehn Jahre.

Anzeige

„Die Augenoptik-Branche erlebt gerade radikale Umbrüche. Umso größer ist die Notwendigkeit, sich einen guten Überblick über die Marktentwicklungen zu verschaffen“, unterstreicht Spectaris-Vorstandsvorsitzender Josef May.

Der Report zur Augenoptik beinhaltet dieses Mal zusätzliche Werte der GfK, wie zum Beispiel die Umsatzentwicklung der Augenoptiker aufgeschlüsselt nach Produktgruppen (bis ins erste Tertial 2019), aktuelle Durchschnittspreis-Angaben sowie Mengenaufteilungen nach Produktkategorien oder Produkteigenschaften. Im Paket bieten die Daten eine ausführliche Analyse- und Planungsgrundlage.

Augenoptik-Märkte außerhalb Deutschlands

Der fast 50-seitige Auslandsteil bietet darüber hinaus einen umfassenden Überblick über Augenoptik-Märkte außerhalb Deutschlands und liefert für diese Länder alle Import- und Exportwerte der einzelnen Produktgruppen. Zudem beinhaltet der Branchenreport generelle Kennziffern für die Bevölkerungsentwicklung, die aktuellen Altersstrukturen der Länder, Einkaufspräferenzen nach Produktbereichen sowie soziodemografische Kriterien für Online- und Einzelhandel.

 

Der Branchenreport zur Augenoptik ist nur in gedruckter Form erhältlich. Der Preis beträgt für Spectaris-Mitglieder 299 Euro, für Nicht-Mitglieder 599 Euro (jeweils zzgl. MwSt.). Interessierte Augenoptiker wenden sich bitte an die Geschäftsstelle (consumer-optics@spectaris.de). Weitere Informationen sowie die Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Homepage.

 

Quelle: Spectaris

 

Produkt: eyebizz 4/2019 Digital
eyebizz 4/2019 Digital
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren