Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Nach Cristina Trujillo wieder David Pellicer

Neue Leitung bei Etnia Barcelona

(Barcelona/Spanien) – Nachdem CEO Cristina Trujillo, die im Januar 2018 zur Geschäftsführerin von Etnia Barcelona ernannt worden war, Anfang April das Unternehmen verlassen hat, übernimmt nun David Pellicer, Präsident und Gründer des spanischen Brillen-Labels, erneut die Firmenleitung.

Die Personen, die hinter der Marke Etnia stehen und ihr Leben verleihen, seien echte anarchische Künstler, denen Leidenschaft und Kreativität im Blut liegt, heißt es in der Pressemitteilung. Damit erklärt das Unternehmen das Ausscheiden von Geschäftsführerin Cristina Trujillo, deren Vision nicht mit der DNA der Marke Etnia vereinbar gewesen sei, sowie von Betriebsleiter Toni Orts, der zum Team der CEO gehörte und das Unternehmen ebenfalls verlassen hat.

Anzeige

Neuer alter Chef bei Etnia

Infolgedessen wird David Pellicer wieder die Rolle des CEO übernehmen und mit einem erweiterten, 26- köpfigen Management-Team zusammenarbeiten. Zu diesem gehören María Carmen Ramo und Josep María Montserrat als persönliche Berater sowie Oriol Bou als Strategiedirektor, eine Position die während der Führungszeit von Cristina Trujillo entstand und nun weitergeführt wird.

Die Idee hinter diesem Richtungswechsel in der Führungsebene sei, allen Mitarbeitern eine Stimme zu geben, die Etnia Barcelona im Laufe der Jahre aufgebaut haben. Alle sollen am Treffen von Entscheidungen teilnehmen, um dem gemeinsamen Chef zu dienen – dem Kunden.

Mitarbeiter als Grundlage des Erfolgs

Das Familienunternehmen Etnia legt seit seinen Anfängen großen Wert auf Personalentscheidungen. Es sehe seine Mitarbeiter als Grundlage der Innovation und des Wachstums, das es im Laufe der letzten Jahre erfahren hat. „Mit der Entscheidung, auf seine Ursprünge zurückzugreifen und die Werte Ehrlichkeit und Bescheidenheit wieder in den Vordergrund zu rücken, blickt Etnia Barcelona gestärkt in die Zukunft. Diese Werte begleiteten das Unternehmen auf seinem erfolgreichen Weg vom kleinen Familienbetrieb auf das internationale Parkett. Etnia Barcelona hatte sich in der Branche immer durch seine starke Wettbewerbsfähigkeit und Risikobereitschaft abgehoben.“

Trotz der tiefgreifenden Veränderungen und der sich abzeichnenden Herausforderungen bleibe Etnia auf einem stabilen Pfad und halte sein Wachstum von über zehn Prozent weltweit, heißt es weiter.

Etnia Barcelona - Flagship Store Barcelona
Gerade mal zwei Jahre her: „Wir sind überglücklich, unseren weltweit ersten Flagshipstore zu eröffnen und das auch noch in Barcelona, in unserer Stadt, die unserer Marke ihren Namen verleiht. Dieser Schritt war unerlässlich, um unsere Markendimension auf eine neue Ebene zu stellen und den Geschmack unserer Kunden aus erster Hand zu erfahren”, unterstrich im April 2017 David Pellicer, Gründer der Marke Etnia Barcelona, damaliger und jetzt wieder aktueller CEO

 

Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren