Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Erste eigene Stores in Österreich und Schweden

Mister Spex erweitert Omnichannel europaweit

Mister Spex Store Bochum - Highlights
Die typische Mister Spex Optik (hier in Bochum) kommt jetzt in neuen Stores auch nach Wien und Stockholm (Bild: Mister Spex)

Mister Spex expandiert mit seinem Omnichannel-Konzept nicht nur im Inlandsmarkt. Zu den inzwischen 38 eigenen Geschäften in Deutschland kommen im April nun erstmals drei neue Läden in Österreich (1x Wien) und Schweden (2x Stockholm) hinzu.

Nahezu ein Drittel des Umsatzes werde bei Mister Spex inzwischen in internationalen Märkten erwirtschaftet. „Wir sind angetreten, die digitale Transformation in der Augenoptik europaweit anzutreiben. Unseren innovativen und intuitiven Online-Brillenkauf bieten wir bereits in zehn europäischen Ländern erfolgreich an. Wir freuen uns, nun auch in Österreich und in Schweden das gesamte Spektrum unserer Omnichannel-Expertise abzubilden“, so Dr. Mirko Caspar, Vorstand der Mister Spex AG.

Anzeige

Mister Spex in Österreich und Schweden

Der Store in Wien eröffnet am 8. April in der Shopping City Süd, Europas größtem Einkaufszentrum, und präsentiert über 900 Brillen und Sonnenbrillen auf 100 Quadratmetern Verkaufsfläche. 120 Quadratmeter groß ist das Geschäft in der beliebten Einkaufsmeile Drottninggatan in Stockholm, das am 21. April öffnet und ebenfalls mehr als 900 Brillen und Sonnenbrillen im Angebot hat. Am 28. April folgt das zweite Geschäft in Stockholm in der Mall of Scandinavia.

In Österreich ist Mister Spex seit 2008 aktiv. Mehr als jeder Zweite kenne die Marke dort, was u. a. auch auf die seit 2015 ausgestrahlten TV-Spots zurückzuführen sei. 2014 wurde das Partneroptiker-Programm in Österreich gestartet.

Den Markteintritt in Schweden vollzog Mister Spex mit der Übernahme der beiden schwedischen Online-Eyewear-Unternehmen Lensstore und Loveeyewear im Jahr 2013, die inzwischen unter der Marke Mister Spex operieren. Mit einem starken lokalen Team, einem eigenen Kundenservice und Lagern in Schweden und Norwegen habe der Omnichannel-Optiker den skandinavischen Markt sukzessive für sich ausgebaut. Partneroptiker gebe es seit 2018 in den wichtigsten Metropolregionen Schwedens.

 

Produkt: eyebizz 4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.