Anzeige
Anzeige
Kauf am 31. Mai 2022 abgeschlossen

Luxottica gehören nun 91 Prozent von Fedon

Mitte April gab die Luxottica Gruppe bekannt, das Unternehmen Giorgio Fedon & Figli S.p.A. übernehmen zu wollen. Am 31. Mai nun wurde der Erwerb der 90,9 prozentigen Beteiligung abgeschlossen: 1.727.141 Stammaktien der Gesellschaft, zu einem Preis von 17,03 Euro pro Aktie und insgesamt rund 29,4 Millionen Euro, wechselten den Besitzer.

Fedon 1919 Logo Trolley
Bild: Fedon

Im Anschluss an die Pressemitteilung vom 11. April 2022, mit Ausführung des vorläufigen Kaufvertrags, der am selben Tag zwischen der Luxottica Group S.p.A., einer Gesellschaft unter der Leitung und Koordination von Essilorluxottica S.A., und den Hauptaktionären der Fedon-Gesellschaft sowie anderen nicht bedeutenden Aktionären gaben Luxottica am 31. Mai den Abschluss des Kaufs der 90 prozentigen Beteiligung bekannt.

Anzeige

Giorgio Fedon & Figli S.p.A., notiert an der Euronext Growth Mailand, organisiert und verwaltet von der Borsa Italiana S.p.A., hat 1.727.141 Stammaktien, zu einem Preis von 17,03 Euro pro Aktie und somit insgesamt rund 29,4 Millionen Euro, an Luxottica verkauft.

Infolge des Erwerbs der Beteiligung sind die rechtlichen Voraussetzungen für die Verpflichtung von Luxottica eingetreten, ein obligatorisches Übernahmeangebot für die ausstehenden 151.721 Stammaktien von Giorgio Fedon & Figli S.p.A. abzugeben.

 

Quelle: EssilorLuxottica

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.