Anzeige
Anzeige
Neuer CEO: Francesco Milleri

Luxottica baut Konzernspitze um

Luxottica hat mitgeteilt, dass der CEO Massimo Vian das Unternehmen verlassen hat. Neu für ihn als CEO fungiere Deputy Chairman Francesco Milleri, der sich damit die Leitung mit dem Executive Chairman Leonardo Del Vecchio teilen soll. Nach Angaben von Del Vecchio am Freitag vergangener Woche sei mit den jetzigen personellen Veränderungen eine bereits lange geplante Reorganisation abgeschlossen. Aber auch die bevorstehende Fusion mit Essilor sei mit ein Grund dafür.

“Die heutige Entscheidung zielt darauf ab, Luxottica noch schneller und proaktiver zu machen. Die Führung der Gruppe konzentriert sich auf Strategien und eine klar strukturierte geographische Organisation, die näher an den Bedürfnissen aller unserer Kunden ist. Wir bereiten uns auf große Chancen vor und nähern uns mit dem besten Setup einem neuen Kapitel in unserer Geschichte mit unseren französischen Partnern bei Essilor”, so Leonardo Del Vecchio am Freitag.

Anzeige

Für das neue Mega-Unternehmen EssilorLuxottica solle sich der 82-jährige Del Vecchio die Kompetenzen mit dem 62-jährigen Essilor-CEO Hubert Sagnières teilen – als geschäftsführender Präsident und stellvertretender Vorstandsvorsitzender – zumindest für die ersten drei Jahre. Dann werde man wohl nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden Ausschau halten. Der Financial Times zufolge würde sich Sagnières jedoch selbst dafür ausschließen – aus Altersgründen.

Der scheidende Massimo Vian sei 2014 bei Luxottica als CEO für Produkte und Operationen innerhalb einer dualen CEO-Struktur ernannt worden. Co-Chef Adil Mehboob Khan war im Januar 2016 ausgeschieden. Vian trete drei Monate vor Ablauf des Mandats der derzeitigen Verwaltungsrats zurück und werde zusätzlich zur Abfindung weitere 6,3 Mio. Euro erhalten. Die Kontinuität der industriellen Seite des Unternehmens werde Chief Operating Officer Giorgio Striano sicherstellen, so ein Sprecher. Stefano Grassi, Chief Financial Officer der Gruppe, wurde in den Verwaltungsrat von Luxottica berufen.

Luxottica: CEO Francesco Milleri
Neuer CEO Francesco Milleri (Foto: Luxottica)

Francesco Milleri, 58, habe seine Tätigkeit bei Luxottica als IT-Berater begonnen und sich das Vertrauen von Del Vecchio erworben, der ihn im Laufe der Zeit zu seiner rechten Hand machte.

“Wir danken Massimo für seine Verdienste in den vergangenen dreizehn Jahren. Er brachte Leidenschaft und Energie in die Definition einer modernen und innovativen Operationsorganisation ein. Auch dank ihm verfügt Luxottica heute über ein starkes Team von Managern, die den gleichen Fokus auf Qualität und Innovation teilen. Wir wünschen ihm für seine berufliche Zukunft viel Erfolg”, so Leonardo Del Vecchio in der offiziellen Pressemitteilung vom 15. Dezember.

 

Quellen: Luxottica, Reuters, Fashion united, Business of Fashion

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.