Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2021
eyebizz 5/2021
18 MONATE PANDEMIE: Was haben wir gelernt? +++ KONTAKTLINSE VON MORGEN: So forscht Wöhlk +++ ODETTE LUNETTES: Belgisch, rebellisch, glamourös
Neue Mitarbeiter in mehreren Bereichen

Luneau Technology Deutschland verstärkt sein Team

Luneau Technology Deutschland wächst weiter: Das Team hinter den Kulissen des in Ratingen beheimateten Unternehmens im Instrumente- und Schleifmaschinenbereich wurde erneut verstärkt – in mehreren Bereichen sind neue Mitarbeiter hinzugekommen.

Luneau Deutschland - die Neuen: Agranovski, Klemens, Schmitz und Künzl
Die Neuen bei Luneau Technology Deutschland (von links): Roman Agranovski, Susanne Klemens, Lara Schmitz und Alexander Künzl (Bild: Luneau Technology)

Als Partner für die gesamte technische Ausrüstung eines Augenoptikbetriebes im Instrumente- und Schleifmaschinenbereich und führendes Unternehmen mit hauseigenen Wellenfrontgeräten bietet Luneau Technology rund um diese Technologien umfassenden Service, Beratung und Schulung.

Anzeige

Bereits im April dieses Jahres übernahm Lara Schmitz die Marketingleitung. Die gelernte Augenoptikerin war zuvor elf Jahre bei Fielmann beschäftigt, davon vier Jahre in der Büroleitung und zwei als stellvertretende Niederlassungsleiterin.

Roman Agranovski wird ab dem 1. November die technische Kundenhotline übernehmen, wo er Bestellungen entgegen nimmt und Hilfe bei technischen Nachfragen leistet. Agranovski ist gelernter Büroinformationselektroniker und hat 21 Jahre bei Konica Minolta gearbeitet.

Susanne Klemens und Alexander Künzl hatten am 15. Oktober jeweils ihren ersten Arbeitstag. Klemens ist nach 14 Jahren bei Vodafone zukünftig verantwortlich für das Telemarketing von Luneau Technology Deutschland und somit im permanenten Kundenkontakt. Künzl ist ab sofort neuer Gebietsleiter für Bayern im Vertrieb der Marken WECO, briot und Visionix.

 

Produkt: eyebizz 2/2021
eyebizz 2/2021
FRAGWÜRDIG: Wie Stiftung Warentest die Branche bewertet +++ SMART GLASSES: Wann kommt der Durchbruch? +++ JAVIER MAYORAL: Brillenbilder für Philosophen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.