Anzeige
Anzeige
Handelsplatz China und Asien

HKTDC: Smart-Sourcing im Online-Marktplatz

Das HKTDC hat seine Beschaffungsplattform im Vorfeld der Online-Messe „Autumn Sourcing Week – Online“, die gerade stattfindet, ausgebaut. Das Plattform-Upgrade soll internationalen Händlern den Übergang zu digitalen Beschaffungsmodellen erleichtern und Geschäftsmöglichkeiten in China und der Region Asien auch nach der Pandemie eröffnen.

HKTDC - Online-Plattform
HKTDC – Online-Plattform Supplier Dashboard

Benjamin Chau, Deputy Executive Director des HKTDC, stellte die neuen Möglichkeiten vor: „Durch die Covid-19-Pandemie wurden weltweit etwa 4.000 Präsenzmessen abgesagt oder verschoben (1), und Geschäfte im Wert von geschätzt 296 Milliarden US-Dollar (2) waren davon betroffen. Gleichzeitig nutzen Unternehmen die Möglichkeit, Alternativen zu konventionellen Arbeitsprozessen zu finden und entwickeln neue Sourcing- und Marketingkanäle. Die Pandemie hat das Beschaffungsmuster für viele Unternehmen verändert und die Transformation der globalen Lieferketten beschleunigt.“

Anzeige

Smart-Sourcing eröffnet weltweit Geschäftsmöglichkeiten

Um Einkäufern und Lieferanten weltweit zu helfen, in diesen schwierigen Zeiten neue Partner zu finden und Geschäftsabschlüsse zu sichern, hat das HKTDC ein Upgrade seiner Sourcing-Plattform hktdc.com vorgenommen. „Die Benutzer werden feststellen, dass wir das Design aktualisiert sowie einfach zu bedienende Funktionen eingeführt haben, die jederzeit und überall eine optimierte Smart-Sourcing-Erfahrung bieten. Neue Technologien ermöglichen flexiblere und personalisierte Funktionen, wie etwa individuelle Seiten mit Firmenprofilen, Produktempfehlungen und Stichwortvorschlägen auf Basis von Produktbildern“, so Chau weiter.

HKTDC - ASWO2020: Virtual Booth von Cyberport
HKTDC – ASWO2020: Virtual Booth von Cyberport

Um das Vertrauen der Käufer zusätzlich zu stärken, stehe der „Third-Party Authentication Service“ für Lieferanten zur Verfügung. „Das neue Lieferanten-Authentifizierungssystem bewertet die Reputation und die Aktivitäten von Unternehmen in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Auch werden die Teilnahme der Unternehmen an HKTDC-Veranstaltungen sowie die letzte Aktualisierung angegeben. Dies dient den Einkäufern als Referenz bei der Suche nach den am besten geeigneten Lieferanten.“ Ebenfalls neu ist die Seite „NewsBites“, die die neuesten Beschaffungstrends und beliebte Produkte vorstelle sowie Nachrichten über verschiedene Online-Medienkanäle sendet.

Omni-Channel-Plattform für weitere Geschäftschancen

Mit Blick auf die Zukunft kündigte Chau an, dass das HKTDC seine Online-Dienste weiterhin optimieren werde, um die Geschäftschancen für internationale Einkäufer und Lieferanten zu verbessern. Künftig müssten sich im Messegeschäft Präsenzveranstaltungen und Online-Plattformen integrieren und ergänzen. „Auch wenn die Präsenzmessen wieder stattfinden, wird das HKTDC regelmäßig Online-Sourcing-Events zu bestimmten Themen organisieren, die den Beschaffungszyklen einzelner Branchen gerecht werden. Das dadurch erweiterte Messeerlebnis nutzt die Vorteile von O2O (Online-To-Offline) voll aus.“

Autumn Sourcing Week Online

Aktuell veranstaltet das HKTDC die „Autumn Sourcing Week – Online“ (ASWO) unter dem Motto „A New Connected World Beyond the New Normal”, an der mehr als 2.600 Lieferanten aus 33 Ländern und Regionen teilnehmen. Die Online-Messe präsentiert Lieferanten aus 11 Branchen – einschließlich Optik – auf einer zentralen Sourcing-Plattform.

ASWO Homepage 2020
ASWO Homepage 2020

Die Online-Messe bietet darüber hinaus mehr als 20 Webinare im Rahmen des „Intelligence Hub“, gegliedert in vier Hauptthemen – SmartTech, Lifestyle, Business Essentials sowie Ökologie und Nachhaltigkeit –, und geben mit über 100 führenden Experten Einblick in die neuesten Trends. Die ASWO läuft noch bis 27. November 2020.

 

(1) https://www.expodatabase.de/en/articles/125890-coronavirus-leads-to-exhibition-cancellations

(2) https://www.ufi.org/app/uploads/2020/07/MR-2020-UFI_Global_Impact_20july.pdf

 

 

Über das HKTDC

Der Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), gegründet 1966, ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs. Mit 50 Niederlassungen weltweit, darunter 13 auf dem chinesischen Festland, fördert der HKTDC Hongkong als globalen Investitions- und Wirtschaftsstandort.

 

Quelle: HKTDC

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.