Unternehmensnachfolge - Vater und Sohn - Dieses Mal:

Helmut und Dominic Baur – Zwei Welten bei Binder

Im Brillengeschäft geht es schon seit längerer Zeit nicht mehr einfach um Verdrängung, sagte Firmengründer der Binder Optik GmbH, Böblingen, Dr. Helmut Baur (76), sondern „um Vernichtung“. Umso anerkennenswerter ist, dass sich „Binder Optik“ mit fast 50 Geschäften schon seit mehr als 20 Jahren unter den Top Ten der Branche hält.

Binder Optic: Famillie Baur und Zara
Helmut, Gabriele und Dominic Baur wollen das Beste aus zwei Welten bei Binder vereinen: Die Vorteile eines Großfilialisten und die der kleinere Betriebe

Gegründet 1975 von Helmut und Gabriele Baur in Böblingen sind heute 350 Mitarbeiter in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern innerhalb des Unternehmens aktiv. Als einen Grund für den Unternehmenserfolg sieht Sohn Dominic Baur (39), der vor drei Jahren das operative Geschäft übernahm, „unseren Anspruch die Kunden nicht nur zufriedenzustellen, sondern zu begeistern“.

Anzeige

Das Versprechen „Immer für mich da!“ bringe Binder aber nicht nur den Kunden entgegen, sondern stelle bewusst jeden einzelnen Mitarbeiter in den Mittelpunkt der Firmenphilosophie: „Unser tägliches Bestreben ist es, sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Mitarbeiter, das Beste aus der Welt der Großfilialisten als auch die Vorteile der inhabergeführten, kleineren Betriebe zu vereinen.“

 

Helmut Baur

Warum lohnt es sich, in Deutschland Unternehmer zu sein?

Weil wir in Deutschland wieder eine unternehmerfreundliche Wirtschaftspolitik haben, bei der es Spaß macht, sich dem Wettbewerb und den Herausforderungen zu stellen.

Welche Wirtschaftsfigur imponiert Ihnen und warum?

Jack Ma, der Gründer des chinesischen Unternehmens Alibaba, der sich gerade anschickt, den Weltmarkt zu erobern.

Ich war vor kurzem mit Unternehmern aus dem Handel einen Tag in die Zentrale von Alibaba eingeladen, und es war echt beeindruckend! Alibaba wurde 1999 gegründet und hat sich aus dem Nichts zur wohl größten Online-Business-Plattform der Welt, mit über 350 Mio. Nutzern in 240 Ländern, entwickelt. Allein am sogenannten „Singles Day“ kauften die Chinesen an einem einzigen Tag für über 22 Mrd. Euro ein.

Die Zentrale in Hangshoi ist supermodern, die Mitarbeiter sind motiviert und stehen voll hinter dem Unternehmen. Das muss erst mal einer Jack Ma, einem Englischlehrer, nachmachen!

 

Binder Optic: Helmut und Dominic Baur
Firmengründer Dr. Helmut Baur (links) mit seinem Sohn Dominic, der heute das Unternehmen führt. Helmut Baur wurde im März das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland verliehen, er führt auch den Titel „Honorargeneralkonsul von Malaysia“ und ist nach wie vor beratend im Unternehmen tätig

Dominic Baur

Sehen ist … Lebensqualität.

Aus- und Fortbildung ist … eine wichtige und unverzichtbare Investition in die Zukunft, die wir sehr gern unterstützen.

Fortschritt ist für Binder Optik … fest in den Grundwerten des Unternehmens verankert. In diesem Sinne hinterfragen und verbessern wir unsere Dienstleistungen, Produkte und Services permanent.

Der Onlineverkauf von Brillen wird … weiter zunehmen. Sobald eine verlässliche, für den Kunden einfach zu handhabende Refraktion online durchführbar ist, wird dieser Anteil deutlich ansteigen.

Für unser Unternehmen ist das Internet … aktuell das wichtigste und größte Schaufenster, ein unverzichtbarer Kommunikationskanal sowie eine Innovationsplattform, weil die permanente Nutzung des Internets längst Alltag ist. Für jedes Alter, in jeder Lebenslage, bei jedem Anlass, zu jeder Zeit.

 

// CH    [ID 5675]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: