Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Unternehmensnachfolge - Dieses Mal:

Günter und Ines Jonen – Die Meisterlichen

Zurzeit arbeiten bei Jonen Augenoptik Hörakustik über 93 zertifizierte Meister in der Augenoptik und Hörakustik: „Im Schnitt sicher mehr als in den Filialen bekannter Ketten“, schätzt Firmenchef Günter Jonen (73). Das 1973 gegründete Familienunternehmen sieht sich mit mittlerweile 25 Geschäften als Arbeitgeber in der Region zwischen Aachen und Bonn in der Verantwortung.

„Eigentlich habe ich Uhrmacher gelernt, aber mein Ausbildungsbetrieb war auch in der Optik tätig. So habe ich dort vor allem Brillengläser geschliffen und meine Liebe für schöne „Augenblicke“ gefunden. Dazu gehört auch meine Frau, die ich während meiner anschließenden Ausbildung zum Augenoptiker kennengelernt habe.“

Anzeige

Jonen Augenoptik: Günter Jonen
Günter Jonen

Seine Ehefrau Ursula begleitet das Unternehmen von Beginn an, vor allem in punkto Ladenbau. Inzwischen ist auch Tochter Ines (39) mit an Bord. Vor zwölf Jahren stieg die studierte Betriebswirtin in das Unternehmen ein: „Für mich stand immer fest, dass ich in die Augenoptik wollte. Mein Schwerpunkt war von Beginn an das Marketing.“

 

Günter und Ines Jonen: Unser Erfolgsrezept … viel Liebe zum Detail und das gemeinsame Miteinander. Wir freuen uns über die gute Beziehung zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern sowie das gute Verhältnis zwischen Mitarbeitern und Kunden – und das Vertrauen von Mitarbeitern und Kunden, das uns seit Jahrzehnten entgegengebracht wird.

Jonen Augenoptik: Ines Jonen
Ines Jonen

Ines Jonen: Mein Vater ist für mich … ein großes Vorbild, an dem ich mich gern orientiere. Ich finde es beeindruckend, was er in all den Jahren erreicht hat, wie er mit unserem Unternehmen unsere Region geprägt hat – und bin stolz darauf, diesen Erfolg weiterführen zu dürfen.

Günter Jonen: Besonders stolz bin ich bei meiner Tochter, … dass sie weiß, was sie will und das Unternehmen im gemeinsamen Sinne voranbringt. Sie bleibt unseren traditionellen Werten und dem hohen Serviceanspruch unserer Kunden treu, erkennt aber auch immer wieder aktuelle Trends und bringt sie mit ins Unternehmen. Das sind beste Aussichten für viele weitere erfolgreiche Jahrzehnte.

// CH [ID 6697]

 

Produkt: eyebizz  4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren