Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Volle Unterstützung zugesagt

Flutkatastrophe: optoVision steht Partnern bei

Das Brillenglas-Unternehmen optoVision mit mehr als 400 Mitarbeitern sitzt im südhessischen Langen bei Frankfurt. Auch dort ist man von den Bildern der Flutkatastrophe geschockt. Geschäftsführer Axel Kellersmann sichert betroffenen Geschäftspartnern vollen Beistand zu.

optoVision - Geschäftsführer Axel Kellermanns
Axel Kellermanns (Bild: optoVision)

Hier das Statement des Geschäftsführers von optoVision:

Anzeige

„Wie alle sind wir bei optoVision von den Bildern, die uns aus den Überflutungsgebieten erreicht haben, entsetzt und schockiert. Wir möchten allen Betroffenen unsere vollkommene Anteilnahme aussprechen und wünschen uns sehr, dass die medial zugesagten Hilfen schnell ankommen werden, wohlwissend, dass diese bei weitem nicht alle Wunden werden heilen können.

Unseren Geschäftspartnern in den betroffenen Regionen möchten wir auf diesem Wege auch gerne unsere volle Unterstützung zusagen. Aufgrund der teils schweren Zerstörungen der Infrastruktur ist ein telefonischer wie postalischer Kontakt derzeit nicht immer möglich.

Von daher bitten wir alle unsere Partner, die von den verheerenden Naturgewalten betroffen sind, uns wissen zu lassen, ob und wie wir Ihnen helfen können. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um Sie mit individuellen Maßnahmen bestmöglich zu unterstützen.

Kontaktieren Sie dafür bitte Ihren Ansprechpartner im Außendienst oder unser Team im Service-Center, wenn dies wieder möglich ist. Unabhängig davon werden wir auch weiter versuchen, mit Ihnen wieder in Kontakt zu treten.“

Axel Kellersmann, Geschäftsführer optoVision

 

Produkt: eyebizz 4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.