Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Übersicht

Fluthilfe für Augenoptik-Betriebe

Fluthilfe für Augenoptik-Betriebe

Die Flutkatastrophe im Juli hat vielen Menschen die Existenzgrundlage genommen. Das Wasser beschädigte oder zerstörte Privathäuser wie auch Ladengeschäfte. In dieser Übersicht finden betroffene Augenoptik-Betriebe Fluthilfe-Angebote und Unterstützungsmaßnahmen von Seiten der Hersteller und Verbände.


Übersicht Fluthilfe:


CooperVision hilft mit der Verlustkompensation von Warenbeständen und mit auf den Einzelfall abgestimmten baulichen Unterstützungsmaßnahmen beim Wiederaufbau, übernimmt währenddessen Versandkosten im Rahmen seines Direktlieferangebotes bis zum 31.12.2021 an Endkunden. Kontaktaufnahme mit Gebietsleiter, alternativ auch über die eigens eingerichtete Mailadresse fluthilfe@coopervision.de.

Essilor: Zu den Unterstützungsmaßnahmen zählen u.A. das schnelle zur Verfügung stellen von Leih-Instrumenten, kostenfreie Powertracings, Ermäßigungen auf Fernrandungen sowie individuelle Rabatte für Brillengläser. Kontakt über Außendienst oder Service-Team vom Innendienst; telefonisch über Service-Hotline oder per E-Mail an serviceglas@essilor.de.

Oculus: Der Optikgeräte-Hersteller bietet Kundinnen und Kunden in den betroffenen Gebieten Unterstützung an. Kontakt über die Servicezentrale unter Telefon 0641 2005-800 oder per E-Mail: service@oculus.de.

optoVision steht Partnern mit individuellen Maßnahmen bei. Kontaktaufnahme über den Außendienst oder das Team im Service-Center.

Rupp + Hubrach hat die spontanen Hilfsmaßnahmen erst mal auf zwei Monate angelegt; diese beinhalten u.a. kostenfreie Powertracings, 50 Prozent Ermäßigung auf Einschleifarbeiten und einen individuellen Rabatt auf alle Brillengläser. Betroffene Partner-Augenoptiker können sich an den Kundenservice wenden oder an ihre zuständigen Außendienstmitarbeiter.

Stratemeyer unterstützt seine Partner, individuell, so wie die Hilfe benötigt wird. Außerdem stellt Stratemeyer Optikern ein kostenfreies Paket aus Fassungen und sphärischen Brillenglaspaaren in unterschiedlichen Wirkungen zur Verfügung. Kontaktaufnahme über den zuständigen Außendienst oder beim Kundenservice.

ZVA / Innungen: Inhaber betroffener Augenoptik-Betriebe können sich Hilfe suchend an ihre Innung wenden. Unter zva.de/landesinnungsverbaende stehen alle Kontaktdaten.

 

 


Spendenaufruf „Handwerk hilft“

Um in Not geratene Handwerksbetriebe in den Hochwasserregionen zügig unterstützen zu können, rufen ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und Generalsekretär Holger Schwannecke zur Spendenaktion „Handwerk hilft“ auf. Die Handwerkskammer zu Köln hat stellvertretend für die Handwerkskammern in allen betroffenen Regionen ein Spendenkonto eingerichtet, um in Not geratene Handwerksbetriebe gezielt zu unterstützen.

Spendenkonto: Sparkasse KölnBonn
Empfänger: Handwerkskammer zu Köln
IBAN: DE63 3705 0198 1902 5913 28
BIC: COLSDE33XXX
Stichwort: Hochwasserhilfe „Handwerk hilft“


 

Die Informationen auf dieser Seite werden fortlaufend aktualisiert (kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Falls auch Sie betroffenen Augenoptik-Betrieben Unterstützungsmaßnahmen anbieten und hier noch nicht aufgelistet sind, bitte Nachricht an perlitschke@eyebizz.de.

 

Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.