Anzeige
Anzeige
Neuer Vorstand im Sommer

Fielmann: Manager Michael Ferley arbeitet sich schon ein

Günther Fielmann (77) bleibt ja wie bereits gemeldet mindestens drei weitere Jahre an der Spitze seines Unternehmens, dann soll Sohn Marc (27) übernehmen. Definitiv diesen Sommer hört schon Produktionschef Günter Schmid auf. Für ihn kommt Michael Ferley, der sich in der Zentrale einarbeite.

Während der Firmengründer den Staffelstab noch nicht an den Nachfolger abgeben will, geht der Produktionschef Günter Schmid (63) im Sommer in Rente. Für ihn kommt Kaufmann und „Ziehsohn“ Michael Ferley (50), der Noch-Geschäftsführer des Produktionsbetriebs in Rathenow. Manchem Kritiker sei der Vorstand mit sechs Mitgliedern aber zu groß.

Anzeige

Der Betriebsrat sei ebenfalls nicht begeistert über diesen Wechsel, würden doch sowohl Schmid als auch Ferley einen harten Kurs den Arbeitnehmern gegenüber fahren und drückten die Löhne massiv, während sie als Vorstandsmitglied bei Fielmann ein Millionengehalt bekämen.

Da wird es auch nicht so schlimm sein, wenn Ferley dann bei öffentlichen Auftritten die vom Konzern gewünschte Pflicht-Brille tragen muss . . .

 

Lesen Sie den Artikel auf Home – manager magazin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.