Integration beider Konzerne soll beschleunigt werden

EssilorLuxottica: Vereinbarung zur Streitschlichtung unterzeichnet

(Charenton-le-Pont, Frankreich) – EssilorLuxottica gab heute bekannt, dass EssilorLuxottica und Deflin S.à.r.l. sich auf eine Vergleichsvereinbarung geeinigt haben, um die Konzernleitungs-Fragen zu lösen und die Grundlage für einen erneuten Beginn einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Essilor und Luxottica zu schaffen. Die Vereinbarung regele alle bestehenden Streitigkeiten zwischen den Parteien.

EssilorLuxottica: Hubert Sagnières und Leonardo Del Vecchio
EssilorLuxottica: Hubert Sagnières und Leonardo Del Vecchio im Oktober 2018 – jetzt wurde eine Vergleichsvereinbarung zur Streitschlichtung getroffen

Der Aufsichtsrat von EssilorLuxottica hat diese Vereinbarung einstimmig unterstützt und genehmigt, die darauf abzielt, die Konzernstruktur aus operativer Sicht sofort effizienter und effektiver zu gestalten.

Anzeige

Die im Zusammenschlussvertrag und in den Board Rules festgelegte Equal-Power-Governance bleibt bis zum Tag der Einberufung der Hauptversammlung im Jahr 2021 zur Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2020 bestehen.

Die Vereinbarung beinhalte folgende Punkte:

  • Leonardo Del Vecchio und Hubert Sagnières ermächtigen Francesco Milleri (stellvertretender Vorsitzender – CEO der Luxottica Gruppe) und Laurent Vacherot (CEO der Essilor International) mit der Verantwortung für die Entwicklung und Umsetzung der Strategie und des Integrationsprozesses von EssilorLuxottica und für die Beschleunigten der Vereinfachung der neuen Gruppe durch die Integration der beiden operativen Gesellschaften innerhalb der nächsten 12 bis 24 Monate.
  • Die Herren Milleri und Vacherot genehmigen die Ernennung von leitenden Angestellten für die zentralen Funktionen der Gruppe.
  • Laurent Vacherot wurde zum Direktor von EssilorLuxottica ernannt und ersetzt Bernard Hours, der beantragt hat, aus seinem Amt entlassen zu werden. Vacherot wird auch Mitglied des Strategieausschusses des Aufsichtsrats werden.
  • Der Aufsichtsrat bestätigte die Suche nach einem neuen CEO. Francesco Milleri und Laurent Vacherot haben diesem mitgeteilt, dass sie keine Kandidaten für diese Position sind.

Weitere Beschlüsse

Als Ergebnis dieser Vereinbarung wird auf alle bestehenden Ansprüche verzichtet und das Gerichtsverfahren eingestellt, einschließlich des von Delfin am 27. März 2019 beim Internationalen Schiedsgericht der Internationalen Handelskammer gestellten Antrags auf ein Schiedsverfahren.

Im Hinblick auf diese Vereinbarung hat Valoptec beschlossen, den am 18. April 2019 unterbreiteten Vorschlag zur Ernennung eines weiteren Direktors der EssilorLuxottica auf der für den 16. Mai 2019 einberufenen Hauptversammlung zurückzuziehen und gegen die Vorschläge bestimmter institutioneller Investoren zur Ernennung von zwei weiteren Direktoren zu stimmen. Der Vertreter von Valoptec im Vorstand von EssilorLuxottica wird den Strategie- und den Integrationsausschuss des Unternehmens integrieren.

Wie bereits erwähnt, empfiehlt der Aufsichtsrat den Aktionären, gegen alle übrigen zusätzlichen Beschlussvorschläge zu stimmen, die im Falle ihrer Annahme zu einer eindeutigen Verletzung des Zusammenschlussvertrags und zu einer möglichen Unterbrechung der Tätigkeit des Vorstands führen würden.

Statements von EssilorLuxottica

„Ich bin sehr erfreut über dieses Ergebnis. Die industrielle Begründung der Kombination ist noch stärker, wenn man alle Möglichkeiten betrachtet, die während der Sitzungen des Integrationsausschusses aufgezeigt wurden. Heute haben wir unter Beachtung der Gleichberechtigung und des Zusammenschlussabkommens eine Lösung gefunden, um diese strategische Kombination besser umzusetzen“, kommentierte Leonardo Del Vecchio, Executive Chairman von EssilorLuxottica.

„Mit diesen Entscheidungen, die zu einem einheitlicheren Unternehmen führen, ist EssilorLuxottica gut positioniert, um sein Wachstum zu beschleunigen, um seine Mission zu erfüllen: Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, mehr zu sehen, mehr zu sein und ihr Leben in vollen Zügen zu leben, indem sie ihre sich entwickelnden Visions-Bedürfnisse und persönlichen Stilbestrebungen berücksichtigen“, fügte Hubert Sagnières, Executive Vice Chairman von EssilorLuxottica, hinzu.

 

Übersetzung ohne Gewähr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: