Produkt: eyebizz  3/2019 Digital
eyebizz 3/2019 Digital
Der Mini: Die Maxi-Story+++Swiss Made: Aus dem Zunfthaus+++Trendsetter: Doppelsteg in Straßburg+++Special: We Love Nature
Neues Design ergonomischer Gleitsichtgläser

Essilor entwickelt Gleitsichtglas-Sortiment weiter

Der Blick auf digitale Bildschirme gehört auch bei Presbyopen zum Alltag. Doch eine länger andauernde Nutzung von Laptop, Smartphone oder Tablet verleitet dazu, eine starre Körperhaltung einzunehmen und ist deshalb oft mit Beschwerden verbunden. Um Brillenträger zu entlasten, hat Essilor sein Varilux Comfort Design weiterentwickelt: mit Varilux Comfort Max.

Essilor - Gleitsichtglas Varilux Comfort Max - Vergleich
Gleitsichtglas Varilux Comfort Max – Vergleich (Bild: Essilor)

Die Gleitsichtgläser Varilux Comfort Max eignen sich laut Essilor sowohl für Jungpresbyope mit aktivem Lebensstil als auch für erfahrene Träger von Gleitsichtgläsern, die eine Allround-Lösung suchen. Sie ergänzen ab sofort das Gleitsichtglas-Sortiment von Essilor und ersetzen das Produkt Varilux Comfort 3.0.

Anzeige

Neue Technologie im Einsatz

Dank des erweiterten Sehbereichs von Varilux Comfort Max könnten Brillenträger aus jeder Haltung schnell fokussieren und scharf sehen. Maßgeblich dafür sei die von Essilor entwickelte Flex-Optim-Technologie auf Basis des LifeOptics-Verfahrens. Dabei werde dem Brillenträger in Abhängigkeit der Rezeptwirkung eines von 15 verschiedenen, auf Ametropie und Addition basierenden Sehprofilen zugeordnet, das seinem Sehbedarf und seinen Präferenzen am besten entspricht.

Essilor - Gleitsichtglas Varilux Comfort Max - Progressionsprofil
Gleitsichtglas Varilux Comfort Max – Progressionsprofile (Bild: Essilor)

Darüber hinaus wird der Verlauf des Progressionsprofils modifiziert, was zu einer Ausdehnung des nutzbaren Sehbereichs um bis zu 46 Prozent führt – insbesondere für das Sehen im Zwischenbereich.

Tragetests vor der Einführung

Wie bei jeder neuen Varilux-Generation wurden auch vor der Einführung dieser Gläser umfangreiche Tragetests von Essilor durchgeführt. Dabei hätten sowohl Träger von Gleitsichtbrillen als auch Brillenträger, die zum ersten Mal Gleitsichtgläser trugen, den Sehkomfort als positiv bewertet. Acht von zehn Trägern, die bereits Erfahrungen mit einer Gleitsichtbrille haben, empfanden die Eingewöhnung als einfach (5).

Brillenträger ohne Gleitsichterfahrung testeten die neuen Gläser sowohl während einer Entdeckungstour in ihrem Alltag als auch im Labor. Neun von zehn würden sie gerne weiterhin tragen (1) (2), 89 Prozent empfanden sofortiges scharfes Sehen den ganzen Tag (1) (4). Die kurze Eingewöhnungszeit sei ein weiteres Argument und überzeugte auch Jungpresbyope, die sich bislang für Einstärkengläser entschieden haben. 83 Prozent der neuen Gleitsichtglasträger gewöhnten sich an die Gläser, ohne darüber nachzudenken (1) (3).

Werbemittel von Essilor

Flankiert wird die Neueinführung von Essilor mit einer umfangreichen Trademarketing-Unterstützung. Dazu gehören POS-Materialien wie Stoffbanner und Poster sowie ein Direktmailing und Social-Media-Vorlagen. Die Werbemittel sind im Essilor-Online-Shop unter www.essilorpro.de erhältlich oder über die Essilor-Partneragentur to.eyes.

 

(1) Varilux Comfort Max – Neue Gleitsichtglasträger – Eurosyn – FR – 2019 – n = 53

(2) Brillenträger, die „Ja“ antworteten bei einer Ja/Nein-Auswahl zur Frage, ob sie Varilux Comfort Max weitertragen wollten – n = 49/53 neue Gleitsichtglasträger

(3) Brillenträger, die „Stimme etwas zu“ oder „Stimme vollständig zu“ antworteten – 4-Punkte-Skala zur Aussage „Habe mich dran gewöhnt, ohne darüber nachzudenken“, die von „Stimme gar nicht zu“ bis „Stimme vollständig zu“ reichte – n = 44/53 neue Gleitsichtglasträger

(4) Durchschnitt von %T2B in jeder Situation, neue Gleitsichtglasträger, die „Zufrieden“ oder „Sehr zufrieden“ antworteten – 6-Punkte-Zufriedenheitsskala, die von „Gar nicht zufrieden“ bis „Sehr zufrieden“ reichte – 5 Alltagssituationen (lange am Computer n = 53/53, Autofahren n = 41/53, öffentlicher Nahverkehr n = 23/53, Einkaufen n = 45/53, Heimwerken n = 25/53)

(5) Brillenträger, die „Einfach“ oder „Sehr einfach“ antworteten – 6-Punkte-Skala zur Aussage „Einfache Umgewöhnung“, die von „Sehr schwierig“ bis „Sehr einfach“ reichte – n = 46/53 neue Gleitsichtglasträger

 

Quelle: Essilor

 

Produkt: eyebizz  3/2019 Digital
eyebizz 3/2019 Digital
Der Mini: Die Maxi-Story+++Swiss Made: Aus dem Zunfthaus+++Trendsetter: Doppelsteg in Straßburg+++Special: We Love Nature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren