Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021
Positionen komplett besetzt

Erste Mitgliederversammlung der Optometristen-Vertretung

Optometristen RAL Gütezeichen
Optometristen – RAL-Gütezeichen (Bild: Optometrist.de)

Ende 2020 führte die Gütegemeinschaft Optometrische Leistungen satzungsgemäß ihre erste Mitgliederversammlung durch und besetzte online noch offene Positionen des Vereins. Der Vorstand um den Vorsitzenden Wolfgang Cagnolati und die Mitglieder stimmten nicht nur über Kassenprüfer und Ehrenrat der Optometristen-Interessenvertretung ab, sondern verabschiedeten auch den ersten vollen Haushaltsplan.

Noch erfreulicher ist die seit Monaten gleichbleibend hohe Anzahl der Mitgliedsanträge. Das gilt auch für die Eintragungen in das Deutsche Optometristen-Register, was den Optometristinnen und Optometristen mit einem Abschluss B.Sc. oder HWK/ZVA offen steht“, erklärt Stefan Lahme, stellvertretender Vorsitzender und Pressereferent der Gütegemeinschaft.

Anzeige

Auf der Website der Gütegemeinschaft unter www.optometrist.de werden regelmäßig in kurzen Abständen neue Mitglieder in das Optometristen-Register eingetragen. Bereits im vergangenen Dezember hatten 18 Betriebe das Recht zur Vergabe des RAL-Gütezeichens „Optometrische Leistungen“ erhalten, rund ein Dutzend weiterer Anträge sind derzeit in der Bearbeitung, und die gelisteten Fachleute mit Optometrie-Qualifikation hat bereits die Marke von 50 überschritten.

Durch die Gründung der Gütegemeinschaft Optometrische Leistungen und dem RAL-Gütezeichen „Optometrische Leistungen“ werde eine politisch nutzbare Qualitätsnorm für die Optometrie sowie eine Registrierungskörperschaft für Optometristinnen und Optometristen geschaffen. „Hierdurch wird mittelfristig eine Vereinheitlichung der Tätigkeiten und Ausbildung im Bereich der Optometrie einhergehen“, sagt Cagnolati, der sich darüber freut, Hochschulabsolvent*innen und Optometrist*innen (HWK/ZVA) eine ihrer Qualifikation entsprechende fachliche Interessenvertretung bieten zu können.

 

Optiswiss und Oculus: Premium-Glas trifft Premium-Messung
In die präzise Berechnung und Fertigung eines Premium-Gleitsichtglases fließen bei Optiswiss seit jeher möglichst viele individuelle Parameter ein. Durch die exklusive Kooperation mit Oculus und die Einbindung von dessen Myopia Master ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten, die entscheidend für eine neue Generation von Gleitsichtgläsern sind.

Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.