Produkt: eyebizz  2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Auch der Bischof von Trier macht mit

Brillen Weltweit: Sammlung für die dritte Welt

Am 11. Oktober 2018 zum Welttag des Sehens hat Bischof Dr. Stephan Ackermann vom Bistum Trier seine Brillen an Brillen Weltweit übergeben. Mit der Übergabe seiner Brillen setzte er ein öffentliches Zeichen seiner Anerkennung des Koblenzer Projektes.

Brillen Weltweit: Carlo Wagner und Bischof Dr. Stephan Ackermann
Brillen Weltweit: Carlo Wagner und Bischof Dr. Stephan Ackermann (Bild: Bischöfliche Pressestelle Trier)

Brillen Weltweit ist eine Aktion des Deutschen Katholischen Blindenwerk e.V. mit dem DZI-Spendensiegel.

Anzeige

Mit dem Motto „Brillen spenden – Sehen schenken“ wurden 2017 ca. 500.000 Brillen gespendet. Darüber hinaus sorgte die Organisation mit dem Rekord-Event „Brillenschlange“ für Furore.

2018 werden es voraussichtlich über 600.000 gesammelte Brillen werden. Diese Brillen werden dann mit der Hilfe von 32 Langzeitarbeitslosen aufgearbeitet und in der dritten Welt an Sehhilfebedürftige kostenlos abgegeben.

Mit Unterstützung des Zentralverbands der Augenoptiker (ZVA) wurden die Brillen-Sammelboxen produziert.

„Mit dieser Aktion möchte Brillen Weltweit Menschen in der dritten Welt zum besserem Sehen verhelfen und Langzeitarbeitslosen in Deutschland die Chance geben, wieder fit für den ersten bzw. zweiten Arbeitsmarkt zu werden“, so Augenoptikermeister Carlo Wagner aus Koblenz zu seinem Engagement dort.

 

Produkt: eyebizz  4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren