Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Unternehmensnachfolge - Vater und Sohn - Dieses Mal:

Bernhard und Johannes Kleikamp – Die expansiv Individuellen

Sie gehören zu den Erfolgreichen der Branche, mittlerweile auf Position 13 der Top Ten: Bernhard und Johannes Kleikamp haben das 1907 gegründete „Optische Institut Viehoff“ in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt ausgebaut, heute zählen mehr als 290 Mitarbeiter zum Münsteraner Unternehmen.

Optik Viehoff: Johannes und Bernhard Kleikamp
Johannes und Bernhard Kleikamp, beide Geschäftsführende Gesellschafter der Viehoff Gruppe Münster

Doch Viehoff ist kein klassischer Filialist, wie die beiden Inhaber immer wieder betonen. Hier agieren 25 individuelle Optikgeschäfte, von Optik Grienig in Bremerhaven bis Dancker in Bonn, mit der Viehoff Gruppe als starkem Partner im Rücken.

Anzeige

Um gegen große Filialisten und die Konkurrenz aus dem Internet bestehen zu können, investiert das Unternehmen auf der einen Seite viel Geld und Energie in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

Auf der anderen Seite wird der eingeschlagene Weg der Expansion stetig fortgesetzt. Dass sich in 2018 mit Optik Saabe (Münster) und Dancker der Optiker (Bonn) zwei der renommiertesten Einzeloptiker der Branche für den Anschluss an die Viehoff Gruppe entschieden haben, ist für die beiden Kleikamps eine „absolute Bestätigung“ ihrer Unternehmensphilosophie.

 

Optik Viehoff: Bernhard KleikampBernhard Kleikamp:

„Die Veränderung unserer Branche hat in den vergangenen Jahren enorm an Fahrt aufgenommen. Als sich mein Sohn Johannes 2011 gegen eine Karriere in einem Großkonzern und für den Eintritt ins Familienunternehmen entschieden hat, war ich mir sicher, diesen Veränderungen optimistisch entgegenblicken zu können.

Dank seines unvoreingenommenen Blicks auf die Branche, den er als Psychologe und Betriebswirt mitbringt, konnten wir immer kritisch und konstruktiv darüber diskutieren, wie wir auf neue Herausforderungen reagieren sollten. Ich bin überzeugt, dass wir die Viehoff Gruppe auf diese Weise optimal für die Zukunft aufgestellt haben.“

 

Optik Viehoff: Johannes KleikampJohannes Kleikamp:

„Wir als Viehoff Gruppe haben es geschafft, für unsere Mitarbeiter das Beste aus zwei Welten zu verbinden. Als großes Unternehmen bieten wir in einem turbulenten Markt langfristige Arbeitsplatzsicherheit mit spannenden Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Als Individualist sehen wir in jedem Mitarbeiter den Menschen und seine Persönlichkeit und nicht Zahlen oder Deckungsbeiträge. Dabei sind wir stolz auf persönliche Kontakte und den familiären Zusammenhalt im ganzen Unternehmen.“

 

// CH

 

Produkt: eyebizz  5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren