Produkt: eyebizz  3/2019
eyebizz 3/2019
Der Mini: Die Maxi-Story+++Swiss Made: Aus dem Zunfthaus+++Trendsetter: Doppelsteg in Straßburg+++Special: We Love Nature
Luxexcel mit neuem Entwicklungsstand

Ausbau der 3D-Druck-Technologie für Brillengläser

(Eindhoven/Niederlande) – Luxexcel, Pionier im Bereich 3D-gedruckter Brillengläser, hat seine firmeneigene 3D-Druck-Technologie von der Pilotphase zum Druck kommerzieller Brillengläser weiterentwickelt.

Luxexcel - Brillengläser mittels 3D-Druck gefertigt
Luxexcel – Brillengläser mittels 3D-Druck gefertigt (Bild: Luxexcel)

Wie das Unternehmen mitteilte, wurden in den letzten zwölf Monaten auf mehreren, sogenannten VisionPlatforms in den USA und Europa 5.000 Brillengläser gedruckt und damit die Technologie des Unternehmens auf ein Niveau gebracht, mit dem kommerzielle Brillengläser täglich an Kunden ausgeliefert werden können.

Anzeige

Fabio Esposito, CEO von Luxexcel: „Mit diesem Entwicklungsstand sind wir bereit, das unglaubliche Potenzial dieser Technologie weiter auszubauen und einzigartige Gläser sowohl für die Augenheilkunde als auch für intelligente Brillen zu entwickeln. Der 3D-Druck ist einzigartig positioniert, um die Lücke zwischen traditionellen Gläsern und der Zukunft der Brille zu schließen, die in intelligenten Funktionalitäten liegt.“

„Luxexcel VisionPlatform“ besteht aus industriellen 3D-Druckern, Glas-Design-Software und Workflow-Integrationstools, die es Kunden ermöglichen sollen, 3D-gedruckte Brillengläser in Brillenqualität herzustellen, die den Industriestandards einschließlich aller ANSI-, ISO- und FDA-Anforderungen entsprechen.

Guido Groet, Chief Commercial Officer von Luxexcel: „Wir haben diese Lösung entwickelt, um dem Brillenmarkt eine erstaunliche Fähigkeit zu bieten: 3D-gedruckte Brillengläser. In den letzten 12 Monaten konzentrierte sich Luxexcel auf die Industrialisierung des VisionPlatform in Zusammenarbeit mit wichtigen Herstellern im ophthalmologischen Bereich. Die Luxexcel VisionPlatform bringt eine einzigartige Lösung in die Welt der Brillen und ermöglicht die Ergänzung der Smart Eyewear mit Korrektion.“

 

Quelle: Luxexcel

Übersetzung ohne Gewähr

 

Produkt: eyebizz  3/2019
eyebizz 3/2019
Der Mini: Die Maxi-Story+++Swiss Made: Aus dem Zunfthaus+++Trendsetter: Doppelsteg in Straßburg+++Special: We Love Nature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren