Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 5/2019
eyebizz 5/2019
Monopoly der Markenlizenzen+++Lindberg: Zurückhaltung auf höchstem Niveau+++Jiyoon Yun: Berlin Brillen im 20-Minuten-Takt
Tipps für Ihre Kunden

Sonnenschutz bei Jobs im Freien

(Dortmund) – Der Sommer steht vor der Tür und damit (hoffentlich) viele Sonnenstunden. Aber nicht nur in der Freizeit, auch bei der Arbeit im Freien ist guter Sonnenschutz wichtig. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) hat Tipps herausgegeben, auf was Betroffene bei einer qualitativen Sonnenbrille achten sollten. Eine praktische Zusammenfassung für die Kunden des Augenoptikers, die viel draußen arbeiten.

Pixabay_worker-991465_1280

Anzeige

“Minderwertige Sonnenbrillen schädigen die Augen im schlimmsten Fall mehr als ein Sonnenbad ohne Brille”, erklärt Günter Ott von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). “Ob in der Freizeit oder bei der Arbeit im Freien sollten die Augen vor den gefährlichen Anteilen der Sonnenstrahlung geschützt werden. Schlimmstenfalls kann es durch die Strahlung zum grauen Star kommen”, mahnt der BAuA-Experte.

Merkmale einer qualitativ hochwertigen Sonnenbrille

Im Ratgeber werde auf die wichtigen Merkmale einer hochwertigen Sonnenbrille hingewiesen:

  • Wichtig sei das CE-Zeichen, das den gesetzlich vorgeschriebenen UV-Schutz der Sonnenbrille bestätigt. Auch Hinweise wie UV 400 oder UV 100 deuteten auf einen ausreichenden UV-Schutz hin. Allerdings seien diese Hinweise oft zu Unrecht angebracht. Wer als Laie auf Nummer sicher gehen will, könne den UV-Schutz seiner Sonnenbrille beim Augenoptiker prüfen lassen.
  • Ebenso sollte man darauf achten, dass die Sonnenbrille auch über eine ausreichende Glastönung verfüge. Hier gibt es fünf Kategorien. Dabei bietet die Kategorie 2 mit 18 bis 43 Prozent Lichtdurchlässigkeit einen guten Schutz für Sonnentage in Mitteleuropa.
  • Bei der Farbwahl raten die Experten zu braunen und grauen Gläsern. Sie verfälschen die Farben kaum und bieten einen guten Blendschutz.
  • Vor dem Kauf sollte die Verarbeitung der Fassung und der Gläser geprüft werden. Wenn Warnhinweise sowie Hinweise zur Pflege und Reinigung der Brille beiliegen, sind das Indizien für eine Brille von guter Qualität.
  • Die Sonnenbrille muss die Augen optimal abdecken. Ihre Gläser sollten mindestens bis zu den Augenbrauen und seitlich zum Gesichtsrand reichen.

Die Hinweise gibt es unter Praxis kompakt, “Sonnenbrillen – Sicherer Sonnenschutz für die Augen”, als PDF im Internetangebot der BauA: www.baua.de/publikationen

 

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben – im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Über 700 Beschäftigte arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

 

Quelle: BAuA

Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.