Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel
Neue Marke „Catch London“ aus der Acetat-Küche

The House of Tom Davies

Tom Davies - Catch London - Acetat
„Catch London“ mit maßgeschneiderten Materialien aus der Acetat-Küche von Tom Davies

„Catch London“, eine neue Marke des Brillendesigners Tom Davies, bietet einen neuen Blick auf die Kreativität von Brillen. Die Marke konzentriert sich auf besondere Farben unter Verwendung maßgeschneiderter Materialien, direkt aus der Acetat-Küche der Londoner Fabrik – The House of Tom Davies.

The House of Tom Davies
The House of Tom Davies

Jede Fassung der neuen Fassungsmarke „Catch London“ wird im Westen Londons handgefertigt. Das Hauptquartier von Tom Davies ist 20 Minuten vom Herzen der britischen Hauptstadt entfernt, weshalb jedes Modell der Brillenkollektion nach einer ikonischen Straße der Metropole benannt wurde. Die Fabrik ist dabei gleichzeitig ein kreativer Ort mit einem Massageraum, einem kreativen Lego-Raum und sogar einer Bar auf dem Dach.

Anzeige

Individuelle Acetat-Mischung by Tom Davies

Tom Davies - Catch London - Acetate Kitchen
The Acetate Kitchen

Die Acetat-Küche („Acetate Kitchen“) wurde ursprünglich erfunden, damit der Designer Tom Davies seine eigenen Acetat-Farben entwerfen konnte. Inzwischen hat sie sich zu einer Produktionslinie für maßgeschneiderte Materialien entwickelt, in der Kunden und Augenoptiker individuelle Acetat-Platten für ihre Fassungen entwerfen und herstellen können.

Als Brillenmarke unter The House of Tom Davies (zu dem auch „Tom Davies“, „MD1888“ und „Bad Faerie“ gehören) steht „Catch London“ für charakteristische Farben, die lebendig, originell und unverwechselbar sind. Die Formen sind schmeichelhaft, innovativ und optimal angepasst.

catchlondon.net

 

Produkt: eyebizz 2/2019
eyebizz 2/2019
15 TOP THESEN von der opti+++ESSILOR kauft Brille24+++EYELINER Ahlem Eyewear+++SPECIAL Ab in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.