Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 1/2021
eyebizz 1/2021
23 JAHRE OPTI +++ BACHELORSTUDIE +++ BRILLEN-IKONEN IM WEISSEN HAUS +++ SPECIAL: Im Spotlight Highights 2021
Kommissarischer Leiter im Amt bestätigt

Zupfer bleibt Chef von CooperVision DACH

CooperVision DACH: GF Johannes Zupfer
CooperVision DACH: Johannes Zupfer als Geschäftsführer bestätigt (Bild: Sarah Brüderlein)

Er hatte bereits seit vergangenem August die Leitung der Geschäftsführung von CooperVision D-A-CH in Eppertshausen kommissarisch inne: Seit Anfang April ist Johannes Zupfer offiziell und regulär im Amt bestätigt – und hat sich einiges für das Unternehmen vorgenommen.

Johannes Zupfer ist seit 2017 für CooperVision tätig und bekleidete bis zuletzt neben seiner kommissarischen Leitung der Geschäftsführung (seit August 2020) die Position des Head of Sales D-A-CH. Der 40-Jährige staatlich geprüfte Augenoptiker und Augenoptikermeister verfügt nicht nur über langjährige Erfahrungen im augenoptischen Markt, sondern auch über mehrjährige Industrieerfahrung im Kontaktlinsenvertrieb. So arbeitete er über zehn Jahre im Novartis Konzern bei Alcon Pharma und CibaVision, wo er leitende Stellen als National Sales Manager und Head Key Account Internet für den deutschen Markt bekleidete.

Anzeige

Neue Herausforderungen für CooperVision

„Der Kontaktlinsenmarkt hat sich im letzten Jahr rasant verändert. Die Corona-Krise wirkte hier eindeutig als Beschleuniger. Wir als Hersteller reagieren auf die veränderten Erwartungshaltungen der Kundinnen und Konsumenten, in dem wir beispielsweise neue Wege in der Kundenansprache, aber auch in der Versorgung gehen“, so Johannes Zupfer über die Herausforderungen der Branche für CooperVision.

Gleichzeitig schlummere auch in der Kontaktlinse selbst noch riesiges Potenzial, das man heben wolle, so Zupfer und ergänzt: „Auch die Bevölkerung wird immer älter, was sie aber nicht an einem aktiven Lifestyle hindert. Und um diesem nachgehen zu können, wollen sie auch weiterhin Kontaktlinsen tragen. Diesem Wunsch werden wir von CooperVision zum Beispiel mit einem erweiterten Produktangebot an multifokalen Kontaktlinsen begegnen.“

Im europäischen Headquarter von CooperVision freue man sich, mit dem gebürtigen Oberpfälzer einen erfahrenen Mann an Bord zu haben, der das Wachstum des Unternehmens mit innovativen Lösungen und neuen Ideen nach vorne treiben und in dem wettbewerbsintensiven Branchenumfeld bleibende Akzente setzen werde.

 

Produkt: eyebizz 5/2021
eyebizz 5/2021
18 MONATE PANDEMIE: Was haben wir gelernt? +++ KONTAKTLINSE VON MORGEN: So forscht Wöhlk +++ ODETTE LUNETTES: Belgisch, rebellisch, glamourös

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.