Anzeige
Anzeige
Start-up für Augmented Reality Hardware

OQmented mit neuem Standort in Jena

OQmented, ein Start-up für MEMS-basierte AR/VR-Display- und 3D-Sensing-Lösungen mit Hauptsitz in Itzehoe, hat einen neuen Standort in Jena eröffnet. Dieser Schritt soll die strategische Entscheidung der Firma unterstützen, ihre Lösungen als komplette Systeme zu entwickeln, mit Optik als integralem Bestandteil.

Jena Optik-Standort OQmented
Optik-Standort Jena

Jena hat ein internationales Renommee für Optik und Photonik und beheimatet multinationale Konzerne genauso wie Start-ups, zwei Universitäten und zwölf Forschungsinstitute. Das lokale Forschungs- und Entwicklungs-Team werde OQmenteds Produkte durch zusätzliche Expertise verbessern.

Anzeige

OQmented will Optik-Bereich stärken

„Wir sind begeistert, ein Teil von Jenas sehr innovativem und dynamischem Ökosystem zu werden und von dem Zugang zu Geschäftspartnern und dem außergewöhnlichen Talent dort zu profitieren,“ so Thomas von Wantoch, CEO/CFO und Co-Gründer von OQmented.

OQmented: die Geschäftsführer Dr. Ulrich Hofmann und Thomas von Wantoch
Die OQmented-Geschäftsführer Dr. Ulrich Hofmann und Thomas von Wantoch freuen sich über den neuen Standort mit seinen Möglichkeiten (Bild: OQmented)

„Wir erwarten, uns bis Ende des Jahres personell zu verdoppeln. Einer der Schwerpunktbereiche, den wir stärken möchten, wird das Optik-Team in Jena sein. Bei uns zu arbeiten bietet die Chance, tatsächlich Einfluss zu haben auf etwas so Großes wie die nächste Internet-Revolution, das Metaverse.“

OQmented Glasses Projection
OQmented Glasses Projection (Bild: OQmented)

OQmenteds vollintegrierte LBS-basierte (Laser Beam Scanning) Projektionssysteme sind eine Schlüssel-Technologie für modische und leichte AR-Brillen, so das Unternehmen. Diese alltagstauglichen Brillen lieferten die Hardware, um unsere physische Welt mit virtuellem Inhalt und Realitäten zu verschmelzen, also eine immersive Welt zu kreieren, das Metaverse. Um diesen neu entstehenden Massenmarkt zu bedienen, sei es OQmenteds Ziel, für neue Produktarten die konventionelle Optik zu innovieren und sie mit ihrem Mikrofertigungs-Verfahren zu kombinieren.

 

OQmented ist eine Deep-Tech-Firma, die ultra-kompakte LBS-Projektoren für Augmented-Reality-Geräte und 3D-Sensing-Lösungen für mobile und feste Applikationen entwickelt und verkauft. Das Lissajous-Scan-Muster in Kombination mit der Vakuums-Verkapselungs-Technologie und geschützter Elektronik und Software ermögliche neue Produktkategorien in der Konsumgüter- und verschiedenen anderen Industrien.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.