Anzeige
Anzeige
Produkt: eyebizz 4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“
Die Macherinnen der Augenoptik - Dieses Mal ist es:

Birgit Schott – Die Profilerin

Strategisch klug mit Spaß mehr Brillen verkaufen? Mit Trainerin Birgit Schott ist das einfach umzusetzen. Seit über 40 Jahren bewegt sich die gebürtige Eifelanerin in der augenoptischen Branche.

Eines ihrer Highlights ist das sogenannte „Sehprofil“. Ein Flyer, der die Branche verändert hat. Schließlich wirkt er wie ein Schlüssel zu den jeweiligen Kundenbedürfnissen. Im Beratungsgespräch werden mit ihm individuelle Seh-Lösungen entwickelt. Der Kunde versteht ganz nebenbei, warum es für verschiedene Sehbedingungen unterschiedliche Brillen gibt.

Anzeige

eyebizz_70 Frauen Birgit Schott

Schon als Schülerin erfuhr Birgit Schott bei Jobs im Restaurant, was es heißt, Service zu leben. Als Augenoptikermeisterin übernahm sie schnell Führungsaufgaben. Ihr wurde bewusst, dass Fachkompetenz und klare Positionierung ein Fundament für Erfolg sind.

Ihre Ausbildung zur Technikerin für Betriebs- und Arbeitsorganisation inspirierte sie dazu, Verkaufsgespräche optimaler zu strukturieren und strategisch aufzubauen. Dies brachte ihr 2015 den Strategiepreis, verliehen vom Bundesverband Strategieforum für die beste EKS- Anwendung (EngpassKonzentrierte Strategie) in der Kategorie „beste Spezialisierung“ ein. Man darf gespannt sein: Demnächst gibt es das Sehprofil auch online. ||| CH

 

Produkt: eyebizz 4/2019
eyebizz 4/2019
Neues Konzept Stuttgart ‘21: Die opti zieht alle zwei Jahre um +++ Lunetterie Général: Die Brillen des Rocketman +++ New Generation – 40 Talente „Unter 40“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.