ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod kontaktiert Minister Rösler

Am Rande eines „Abend der Begegnung“ des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks in Berlin kontaktierte ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod (links) Bundeswirtschaftsminister Dr. Phillip Rösler. Rösler, dem das Augenoptikerhandwerk aus seiner Zeit als Bundesgesundheitsminister und von Besuchen bei der Handwerksmesse 2010 in München sowie bei Gesundheitspolitischen Veranstaltungen der Handwerkskammer Magdeburg und Köln bekannt ist, zeigte Verständnis für den Wunsch des ZVA nach einer Höherpositionierung des Berufsstandes. Er lobte die Ausbildungsleistung der Augenoptiker und bekräftigte das Prinzip der Meisterpräsenz für Augenoptiker.

www.zva.de

Redaktion eyebizz
Ein Kommentar zu “ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod kontaktiert Minister Rösler”
  1. Na toll er hätte sich lieber mal Ne passende neue Brille aussuchen sollen & vor allem sich die ordentlich anpassen lassen,nicht so wie seine jetzige Kinderfassung mit zu kurzen Bügeln.wenn er noch keinen Optiker hat wir machen es gern aber nicht auf Kassenleistung!

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar