Rupp+Hubrach bei der Silvretta Classic Rallye

EyeDrive Brillengläser: Traumautos auf Traumstraßen – mit Traumsicht

(Bamberg) – Traumhafte Aussichten auf der 20. Silvretta Classic Rallye Montafon: Knapp 600 Kilometer durch die idyllischen Berglandschaften des Montafons, Vorarlbergs und Tirols und bis zu 2.055 Meter hinauf. Unter den Teilnehmern der Rallye waren auch fünf Teams von Rupp+Hubrach dabei, bestens ausgestattet mit EyeDrive Brillengläsern.

Rupp-Hubrach_Silvretta Rallye 2017

Optimale Sicht unerlässlich

Die von der Motor Presse Stuttgart (auto motor und sport, Motor Klassik) organisierte Rallye mit dem treffenden Motto „Traumautos auf Traumstraßen“ zieht jährlich zahlreiche Autofans nach Österreich und macht die Bergwelt im wahrsten Sinne des Wortes „erfahrbar“. Bei den Fahrten durch kurvige Straßen und bei wechselnden Lichtverhältnissen ist optimale Sicht unerlässlich.

Ausgestattet mit EyeDrive Brillengläsern konnten sich die Teams von Rupp + Hubrach entspannt auf die tolle Aussicht konzentrieren. Die neue Sehklasse des Bamberger Unternehmens reduziert 90 Prozent der Blendung durch entgegen kommende Fahrzeuge und ist versehen mit Surround View für extra breite Blickfelder.

Genuss statt Geschwindigkeit

Derart gut ausgestattet kurvten die Fahrer entspannt durch die wundervollen Bergkulissen. Denn bei der Silvretta Classic Rallye geht es nicht um Geschwindigkeit. Die Zeiten zwischen den Kontrollpunkten sind so bemessen, dass für die Teilnehmer genügend Zeit bleibt, die malerische Alpen-Landschaft mit Genuss an sich vorbeiziehen zu lassen.

Um die Sieger-Plätze wird bei Wertungsprüfungen gekämpft, wobei definierte Strecke in festgeschriebenen Zeiten auf die 1/100 Sekunde genau durchfahren werden müssen. Die Fahrer sollten dafür die Abmessungen ihrer Autos genau kennen und alles gut im Blick haben. Da kamen die Vorteile des Surround View von EyeDrive natürlich ideal zum Tragen . . .

 

Quelle: Rupp+Hubrach

Redaktion
Hinterlassen Sie einen Kommentar