Die Macherinnen der Augenoptik - Dieses Mal:

Amélie Morel-Martin – Die Messe-Chefin

Gerade findet in Paris die 50. Silmo statt. Für Amélie Morel-Martin ist diese Veranstaltung besonders wichtig, denn sie hat nach dem Tod von Philippe Lafont im März dessen Nachfolge als Präsidentin der Messe angetreten.

Nach einem BTS in Optik in Frankreich und einem MBA in Marketing in den USA startete Amélie Morel-Martin ihre Karriere in der amerikanischen Tochterfirma des Familienunternehmens. Eine spannende internationale Erfahrung, bis sie 1998 in den Jura wechselte, um die Leitung der Marketing-Kommunikation von Morel zu übernehmen.

70 Frauen: Amélie Morel-Martin leitet die Silmo

Seitdem ist Amélie Morel-Martin an der Entwicklung des Unternehmens beteiligt und durchquert jedes Jahr alle Zeitzonen, nimmt sich aber die Zeit, um ihr Privatleben in ihrer Heimatregion zu bewahren, wo sie die Ruhe des Landes genießt.

Und heute leitet sie als neue Herausforderung die Geschicke der Silmo.

 

Quelle: Silmo

 

Redaktion
Hinterlassen Sie einen Kommentar